Inhalte aufrufen

Profilbild

Sieben Sprünge vom Rand der Welt - Leserunde


  • Zum Antworten bitte anmelden
120 Antworten zu diesem Thema

#21
jueb

jueb
  • 3.990 Beiträge
  • Dabei seit 01.01.06
Ich denke, wir freuen uns über jeden, der mitspringt... :-)
"Dem von zwei Künstlern geschaffenen Werk wohnt ein Prinzip der Täuschung und Simulation inne."&&&&Projekt MD&&"Erdbeeren & Bananen"

#22
ClaudiaB

ClaudiaB
  • 2.058 Beiträge
  • Dabei seit 11.12.09
Aber wie, liebe BarbaraP!!!!  ;D (Liegt es an meiner Müdigkeit, dass ich eben: sieben Eisprünge vom Rand der Welt gedacht habe?)

Die Zeitenbummlerin (undercover als Leonie Faber) Rad Novel.
April 2016, Knaur

http://www.claudiabrendler.de


#23
jueb

jueb
  • 3.990 Beiträge
  • Dabei seit 01.01.06
und ich habe jetzt (mit Brille) Eis-Sprünge gelesen.
"Dem von zwei Künstlern geschaffenen Werk wohnt ein Prinzip der Täuschung und Simulation inne."&&&&Projekt MD&&"Erdbeeren & Bananen"

#24
Eva

Eva
  • 2.723 Beiträge
  • Dabei seit 22.09.05
Claudia, das mit dem Kinderwunsch hatten wir doch geklärt, oder? Also sind wir jetzt sieben? Und springen? Vom Rand der Welt? Meine Welt steht derzeit so Kopf, dass ich mich gefühlt eigentlich nur auf "Das lustige Taschenbuch" einlassen kann, ich hab ein wenig Bammel vor dem dicken, schwerwiegenden Buch. Kann mir die bitte, bitte einer nehmen, der´s schon gelesen hat? Danke, E

"Der Dichter muss nach Wunderbarem dürsten, [] wer nicht zum Staunen bringt, soll Pferde bürsten."&&Giambattista Marini (1569-1625)&&


#25
Charlie

Charlie
  • 12.747 Beiträge
  • Dabei seit 02.09.05
Ich auch, bitte! Bin noch im ganz grossen Umzugschaos, habe das Buch aber angefangen und moecht' zumindest ab und an reinschauen duerfen. Alles Liebe von Charlie

"Der soll was anderes kaufen. Kann der nicht Paris kaufen? Ach nein, in Paris regnet's ja jetzt auch."

Ararat - "Und sie sollen nicht vergessen sein" Knaur, 1. März 2016. www.charlotte-lyne.com

 


#26
ClaudiaB

ClaudiaB
  • 2.058 Beiträge
  • Dabei seit 11.12.09
Schön, dass ihr alle dabei seid, Charlie, Barbara, Eva und alle anderen, die sich gemeldet haben! Ich hab ja eigentlich immer eine wirre Phase, Eva, und ich muss sagen, bis auf kleine Eisprung-Verleser, habe ich es ziemlich schnell und fasziniert durchgelesen ... wahrscheinlich, weil es mich aus persönlichen Gründen sehr anspricht und ich wirklich daraus etwas gelernt habe - auf rein persönlicher Ebene. Ich fand es eher "leicht zu lesen" - vermutlich auch aus diesen Gründen. Bin gespannt auf unsere Diskussion und darauf, was wir zutage fördern. Liebe Grüße Claudia

Die Zeitenbummlerin (undercover als Leonie Faber) Rad Novel.
April 2016, Knaur

http://www.claudiabrendler.de


#27
ClaudiaB

ClaudiaB
  • 2.058 Beiträge
  • Dabei seit 11.12.09
Hallo in die Runde, seid ihr alle da? Fertsch? Oder noch nicht? Ich liste hier einmal die Teilnehmer auf: Manfred Angelika Jueb BarbaraS Claudia Charlie Eva BarbaraP Wen vergessen? Wann wollt ihr loslegen? Ich fahre ab Sonntag für fünf Tage weg, bin mir nicht ganz sicher, ob ich Internet habe. Wir können aber auch schon vorher beginnen. Oder nachher. Ganz wie es euch beliebt, ihr Lieben! Ich freu mich schon! Herzliche Grüße Claudia

Die Zeitenbummlerin (undercover als Leonie Faber) Rad Novel.
April 2016, Knaur

http://www.claudiabrendler.de


#28
Manfred

Manfred
  • 158 Beiträge
  • Dabei seit 20.03.14
Hallo zusammen, eine Woche länger würde mir eine Chance geben, das Buch zu Ende zu lesen. Irgendwie scheinen immer irgendwelche Termine anzubrennen. Ich möchte aber den Start nicht verzögern, wenn ihr alle schon soweit seid. Lg, Manfred

#29
Charlie

Charlie
  • 12.747 Beiträge
  • Dabei seit 02.09.05
Ich werde am Wochenende fertig und freue mich. Vom 24.10. bis 2.11. bin ich nicht da, habe aber Internet und kann mich zwischendurch melden. Ich faend's schoen, wenn wir auf Manfred warten. Herzlich, Charlie

"Der soll was anderes kaufen. Kann der nicht Paris kaufen? Ach nein, in Paris regnet's ja jetzt auch."

Ararat - "Und sie sollen nicht vergessen sein" Knaur, 1. März 2016. www.charlotte-lyne.com

 


#30
Angelika Jo

Angelika Jo
  • 2.789 Beiträge
  • Dabei seit 03.07.07
Ich fahr morgen weg, nehme das Buch aber mit und habe für 10 Tage sporadisch Internet. Das geht schon irgendwie. Herzliche Grüße, von Angelika auf dem Koffer

Die Grammatik der Rennpferde. dtv premium Mai 2016

www.angelika-jodl.de


#31
BarbaraS

BarbaraS
  • 2.738 Beiträge
  • Dabei seit 29.03.06
Ich stecke noch mitten drin, wäre also über einen kleinen Aufschub auch nicht unglücklich, kann aber auch in der Diskussion ein bisschen hinter euch herlesen, wenn ihr gern schon anfangen wollt.
Visby als Taschenbuch
Flugverbot beim Golkonda Verlag

#32
Barbara Peters

Barbara Peters
  • 664 Beiträge
  • Dabei seit 08.01.08
Mir geht es wie meiner Namensvetterin - bin noch mitten drin, brauche also noch ein wenig. Aber meinetwegen müsst ihr nicht warten, ich lese dann eben erst mal einfach vorsichtig im thread mit :-). Liebe Grüße BarbaraP

neuestes Buch: Mein lustiger Schieber-Spaß - Hase, Nest und Osterei, Arena Verlag
www.barbarapeters.de


#33
ClaudiaB

ClaudiaB
  • 2.058 Beiträge
  • Dabei seit 11.12.09
Da ich ja auch nächste Woche wegfahre: Dann warten wir doch und fangen ab dem 26. an, dann sind auch alle durch. Oder? Liebe Grüße Claudia

Die Zeitenbummlerin (undercover als Leonie Faber) Rad Novel.
April 2016, Knaur

http://www.claudiabrendler.de


#34
Barbara Peters

Barbara Peters
  • 664 Beiträge
  • Dabei seit 08.01.08
Das ist, so finde, ich eine gute Idee. Danke, Claudia :) Liebe Grüße Barbara

neuestes Buch: Mein lustiger Schieber-Spaß - Hase, Nest und Osterei, Arena Verlag
www.barbarapeters.de


#35
Charlie

Charlie
  • 12.747 Beiträge
  • Dabei seit 02.09.05
Groovy! Ich nehme dann meine Notizzettel mit, melde mich von unterwegs und freu mich. Herzlich, Charlie

"Der soll was anderes kaufen. Kann der nicht Paris kaufen? Ach nein, in Paris regnet's ja jetzt auch."

Ararat - "Und sie sollen nicht vergessen sein" Knaur, 1. März 2016. www.charlotte-lyne.com

 


#36
BarbaraS

BarbaraS
  • 2.738 Beiträge
  • Dabei seit 29.03.06
Das ist schön! Ich bin ja schon sehr gespannt auf unsere Diskussion.
Visby als Taschenbuch
Flugverbot beim Golkonda Verlag

#37
ClaudiaB

ClaudiaB
  • 2.058 Beiträge
  • Dabei seit 11.12.09
Hallo in die Runde, seid ihr alle fertig (mit Buch & Nerven)? Bereit? Dann fangen wir doch einfach an! Da einen die schiere Materialfülle doch ziemlich erschlägt, sollten wir uns der Sache vielleicht zunächst ein wenig über die Sprache annähern? Nach Sichtung der Kritikermeinungen, inklusive einem eher erheiternden Amazonausflug, stoße ich auf folgende Fragen (die sich mir auch gestellt haben) Wie ging es euch mit den Erzählstimmen? Sprachlich und auch inhaltlich? Also zB: Wie habt ihr die Unterschiede wahrgenommen -zb zwischen den Alten, der mittleren Generation und der ganz jungen Generation - im Punkt sprachliche Auffälligkeiten, "Lyrikanteil", Glaubwürdigkeit? Wie unterschiedlich oder gleich klingen überhaupt diese Erzählstimmen? Wie ging es euch mit den "lyrischen" Anteilen im Buch? Hier entzündete sich ja im Handwerksbereich eine kleine Diskussion über den Prolog. Und immer wieder finden sich solche Stellen im Buch - für mich eigentlich die wichtigsten, "wahrsten" (aus Figurensicht) und intensivsten Parts. Aber ich greife vor .... Und, natürlich, eine Frage, die mich beschäftigt hat und die ich natürlich stellen muss: Wie äußert sich das humoristische Element in diesem Buch (das es meiner Meinung nach durchaus gibt)? Oder sollen wir zuerst klären, worum es, verdammt noch mal, eigentlich geht? Welche Themen und philosophischen Fragen stecken darinnen? Krieg, Flucht, Vertreibung und Auswirkungen auf die Generationen danach - und was zum Teufel machen die Affen in der Geschichte? Ich als Chaotin bin vermutlich vollkommen ungeeignet, eine solche Diskussion zu moderieren und in die richtigen Bahnen zu lenken - deshalb, wenn jemand andere und konstruktive Ideen hat, wie wir's anpacken können ... bittebitte raus damit!!! (Aaaaaangelika! Juuuuueeeeeb! Hilfä!) Ich kann auch gern meine Eindrücke zu all dem schildern, aber dann vielleicht in einem neuen Posting. Jetzt wollen wir aber erstmal sehen, ob ihr alle schon in den Startlöchern hockt ... Bis bald also, bin gespannt! Claudia

Die Zeitenbummlerin (undercover als Leonie Faber) Rad Novel.
April 2016, Knaur

http://www.claudiabrendler.de


#38
BarbaraS

BarbaraS
  • 2.738 Beiträge
  • Dabei seit 29.03.06
Hallo ihr Lieben, ich habe vorhin zu Ende gelesen. Und bin schwer beeindruckt. Habe aber auch viele Fragen. Die wichtigste (für mich) hast du eigentlich schon angesprochen, Claudia: Was hält die ganze Sache eigentlich zusammen? Was ist sozusagen das Zentrum? Und was haben die Affen dabei verloren? (Um mal mit einem subjektiven Leseeindruck anzufangen – als Hommage an LB und so weiter ;-) – während der ersten beiden Kapitel war ich sehr mit der Frage beschäftigt, wie viel Eustachius und Simone mit dem realen Wolf Singer und seiner Tochter zu tun haben & ob wir hier am Ende über Hirnforschung und Willensfreiheit diskutieren werden, was definitiv nicht zu meinen Lieblingsthemen gehört. Beruhigend fand ich dann schon, dass Wolf Singer laut Wikipedia gut zehn Jahre jünger ist als Eustachius, man biografische Parallelen also einfach ausschließen kann.) Aber vielleicht ist es wirklich gut, erst mal mit Sprache und Erzählweise anzufangen, einfach weil das Inhaltliche so unglaublich viele Facetten hat? Und das Komische: unbedingt gibt es das! Allein die Kloszene. Jedenfalls: Ich freu mich auf die Gespräche mit euch. Herzliche Sonntagabendgrüße Barbara
Visby als Taschenbuch
Flugverbot beim Golkonda Verlag

#39
jueb

jueb
  • 3.990 Beiträge
  • Dabei seit 01.01.06
Guten Morgen, aus Zeitgründen konnte ich leider noch nicht fertig werden - mit dem Buch. Bin aber schon sehr weit und werde in jedem Fall in die Diskussion mit einsteigen. Noch frage ich mich auch, was speziell das Vertriebenen-Thema mit den Affen zu tun hat. LG jueb
"Dem von zwei Künstlern geschaffenen Werk wohnt ein Prinzip der Täuschung und Simulation inne."&&&&Projekt MD&&"Erdbeeren & Bananen"

#40
jueb

jueb
  • 3.990 Beiträge
  • Dabei seit 01.01.06
PS: Ich finde die Fragen, die Claudia aufgeworfen hat, gut! Doch wir sollten - das wäre mein Vorschlag - zu Beginn auch einfach nur "niederschwellig" fragen, was sind die Qualitäten, die an diesem Roman so beeindrucken, was ist es genau, was da "schwer beeindruckt" (BarbaraS)? LG jueb
"Dem von zwei Künstlern geschaffenen Werk wohnt ein Prinzip der Täuschung und Simulation inne."&&&&Projekt MD&&"Erdbeeren & Bananen"