Inhalte aufrufen

Profilbild

Nochmal Doppelbesteuerung/Quellensteuer A/D.


  • Zum Antworten bitte anmelden
2 Antworten zu diesem Thema

#1
Anni Bürkl

Anni Bürkl
  • 3.292 Beiträge
  • Dabei seit 30.01.10

Ihr Lieben,

 

ich brauche nochmals Hilfe.

 

Ich habe beim selben Verlag (Gmeiner) mittlerrweile mehrere Verträge. Der Verlag hat mich mit Formularen für jeden Buchvertrag "bestückt", ich habe ans österr. Finanzamt eingereicht, an die Deutschen weitergeschickt, und:

 

- das deutsche Finanzamt mir einen ablehnenden Bescheid auf Erteilung der Freistellung geschickt, weil, Zitat :

 

"Bereits am ... wurde eine Freistellungsbescheinigugn für den Zeitraum ... erteilt. Sämtliche während dieses Zeitraumes gezahlten Vergügtungen sind ... freigestellt".

 

--> 

meine Frage - brauche ich pro Verlag nur 1x die Bewilligung?

Oder pro Buchvertrag?

 

Oder wie ist das sonst zu verstehen?

 

Liebe Grüße

Anni

 

 

 


Autorin | Ein  Buch schreiben

Das Leben ist zu kurz für schlechte Bücher


#2
NatalieM

NatalieM
  • 29 Beiträge
  • Dabei seit 03.02.15

Hallo Anni,

 

war bei mir auch so. Ich nehme zur Kenntnis, dass die Österreicher einen Antrag pro Vertrag/Buch wollen - die Deutschen genehmigen pro Verlag bis zum Zeitpunkt XX. Nur nicht darüber nachdenken :)

Wir erinnern uns. Das Haus, das verrückt macht …

lg Natalie



#3
Anni Bürkl

Anni Bürkl
  • 3.292 Beiträge
  • Dabei seit 30.01.10

Ah. ;-))


Autorin | Ein  Buch schreiben

Das Leben ist zu kurz für schlechte Bücher