Inhalte aufrufen

Profilbild

DIE EWIGEN. Erinnerungen an die Unsterblichkeit

Mystery Phantastik Sammelband Serie

  • Please log in to reply
3 Antworten zu diesem Thema

#1
Chris

Chris
  • 191 Beiträge
  • Dabei seit 21.10.16

Huhu Montis,

 

nach einem Verlagswechsel nimmt meine phantastische Serie DIE EWIGEN einen zweiten Anlauf und startet direkt mit einem gedruckten Sammelband durch:

 

 

Dieses Taschenbuch enthält die ersten fünf Folgen der Mystery-Serie. Die E-Books zu den Einzelfolgen werden in den nächsten Wochen wiederveröffentlicht.

 

 

Klappentext:

 

Thyri und Simon sind unsterblich. Auf ihrer Reise durch die Jahrtausende verloren sie sich aus den Augen. Ihre Geschichten führen uns vorbei an mystischen Orten und magischen Begebenheiten auf der Suche nach dem Grund für ihr ewiges Leben.

Dieser Sammelband enthält fünf Erzählungen aus den Memoiren der EWIGEN.
In „Die Gärten von Rom“ erzählt Simon, weshalb im Jahr 11 n. Chr. Roms Grünanlagen von Kindern nicht mehr betreten werden durften.
Der Bruderpakt“ wird den Brüdern Renz zum Verhängnis. Und die grausame Beichte dahinter kreuzt im Jahr 1891 Simons Lebensweg.
Die Zeichen der Schuld“ und der Kampf um Gut und Böse führen den Leser zurück zu den biblischen Anfängen der Menschheit.
Thyri berichtet in „Von sterbenden Engeln“, wie sich im Jahr 1645 die dunklen Schatten des Mittelalters um Schrattenthal zusammenzogen.
Und was geschah, als 1933 der Codex Sinaiticus, die älteste Bibelübersetzung der Welt, seinen Weg in die London Museum Library fand, erzählt Thyri in „Das Gedächtnis der Welt“.

DIE EWIGEN: eine Serie von Geschichten vor den Kulissen der Weltgeschichte. Zu allen Zeiten finden sich Mystery, Horror und ein Hauch Liebe.

 

 

Viel Spaß beim Lesen!

 

Liebe Grüße

Chris


Bearbeitet von Chris, 16.02.2017 - 08:13,

www.chrizwagner.de

DIE EWIGEN: Erinnerungen an die Unsterblichkeit

Die Phantasienschmiede - "Wo Ideen entstehen ..."


#2
DirkH

DirkH
  • 460 Beiträge
  • Dabei seit 29.04.15

Glückwunsch, Chris! Sieht schick aus und wenn ich mich endlich durch Dickens’ Weihnachtserzählungen gequält haben werde, ziehe ich mir das mal genüsslich rein. Irgendwie hat es ja auch was mit Historischem Roman zu tun.


Sagt Abraham zu Bebraham: Kann ich mal dein Cebraham?


#3
Chris

Chris
  • 191 Beiträge
  • Dabei seit 21.10.16

Hallo Dirk,

 

danke Dir. Ja. Ich finde auch, dass es hübsch geworden ist.

In der Tat haben die Erzählungen einen historischen Ansatz, allerdings aufgeputscht mit einer gehörigen Portion Phantastik.

Über Dein Feedback würde ich mich riesig freuen.

 

LG

Chris


www.chrizwagner.de

DIE EWIGEN: Erinnerungen an die Unsterblichkeit

Die Phantasienschmiede - "Wo Ideen entstehen ..."


#4
UlrikeS

UlrikeS
  • 1.861 Beiträge
  • Dabei seit 15.06.10

Herzlichen Glückwunsch, Chris!

Mystery im Historischen Roman, klingt interessant.

Ich wünsche dir viele begeisterte LeserInnen!


Ulrike Sosnitza : Novemberschokolade - als Taschenbuch bei Heyne ab 11.10.2016 erhältlich

 






Themen mit den gleichen Schlagworten: Mystery, Phantastik, Sammelband, Serie