Inhalte aufrufen

Profilbild

Drei Frauen zum internationalen Frauentag


  • Zum Antworten bitte anmelden
3 Antworten zu diesem Thema

#1
Angelika Jo

Angelika Jo
  • 2.860 Beiträge
  • Dabei seit 03.07.07

Für schnell Entschlossene: Morgen treten wir zu dritt (bzw. viert) in München auf: Claudia Brendler (mit Conception), Janet Clark und ich.

 

Buch-Premiere: Thriller- und Jugendbuch-Autorin Janet Clark erzählt in “Black Memory” von der Ärztin Clare, die orientierungslos auf einem Boot vor der indonesischen Küste erwacht. Sie kann sich nicht an ihren Namen erinnern und auch nicht an das Verbrechen, das sie begangen haben soll. Was ist passiert, dass Clare sich mit einem völligen Blackout schützen muss?

Janet Clark ist die Präsidentin der Autorinnen-Vereinigung “Mörderische Schwestern” und berichtet anlässlich des Intern. Frauentages auch über die Arbeitsbedingungen von Autorinnen und ihre Erfahrungen auf dem Literaturmarkt.

Die zweite Autorin, Angelika Jodl, präsentiert mit ihrer “Grammatik der Rennpferde” eine vergnügliche Geschichte über die Unberechenbarkeit der Liebe und die Geheimnisse der deutschen Sprache.

Die Lesung zur „Grammatik der Rennpferde“ wird musikalisch untermalt von Claudia Brendler und ihrer Gitarre Conception. Die beiden stellen die Helden der Geschichte vor mit einem Mix aus Romantik und Russischem Blues. Ein Weihnachtslied könnte sich auch noch dazwischen schleichen.

Zwei ganz unterschiedliche Autorinnen, zwei ganz besondere Bücher!

Dienstag, 7.3.2017, 20:00 Uhr
Kultur-Etage Messestadt, Erika-Cremer-Straße 8
3. OG (Riem-Arcaden), 81829 München
MVV: U2 Haltestelle Messestadt West sowie Buslinien 139, 183, 190, 263 und 264
barrierefrei zugänglich
Eintritt: 8 €
Die Bar ist ab 19:30 Uhr für Sie geöffnet.

 


Bearbeitet von Angelika Jo, 06.03.2017 - 09:06,

Die Grammatik der Rennpferde. dtv premium Mai 2016

www.angelika-jodl.de


#2
BarbaraMM

BarbaraMM
  • 1.401 Beiträge
  • Dabei seit 17.01.11

Hei, Angelika, da hast du dich aber verzählt, mit Conception sind das dann ja vier Frauen. Wenn ich Conception wäre, wäre ich jetzt beleidigt - ähm - An Conceptions Stelle wäre ich jetzt beleidigt. Viel Erfolg für euch vier. Herzlich, Barbara


Jedenfalls bleibt die Tatsache, dass es im Leben nicht darum geht, Menschen richtig zu verstehen. Leben heißt, die anderen misszuverstehen ... Daran merken wir, dass wir am Leben sind: wir irren uns. (Philip Roth)

#3
Angelika Jo

Angelika Jo
  • 2.860 Beiträge
  • Dabei seit 03.07.07

Hei, Angelika, da hast du dich aber verzählt, mit Conception sind das dann ja vier Frauen. Wenn ich Conception wäre, wäre ich jetzt beleidigt - ähm - An Conceptions Stelle wäre ich jetzt beleidigt. Viel Erfolg für euch vier. Herzlich, Barbara

 

Ich hab sie in Klammern mitgezählt, liebe Barbara. Ansonsten: Rechenschwäche. Genug der Entschuldigung?

Angelika 


Die Grammatik der Rennpferde. dtv premium Mai 2016

www.angelika-jodl.de


#4
ClaudiaB

ClaudiaB
  • 2.110 Beiträge
  • Dabei seit 11.12.09

Conci hat ein großes Herz ... (ist zwar in gewissen Dingen schnell beleidigt, aber in anderen auch erstaunlich großzügig). Barbara, ich soll dich aber von ihr grüßen. :)