Inhalte aufrufen

Profilbild

Auslandsverlag möchte Rechte kaufen


  • Zum Antworten bitte anmelden
6 Antworten zu diesem Thema

#1
Evelyne

Evelyne
  • 164 Beiträge
  • Dabei seit 29.04.15

Ich habe heute eine Anfrage von einem polnischen Verlag bekommen. Er möchte die Rechte eines meiner Bücher kaufen. Jetzt bin ich ja Selfpublisherin und habe keine Ahnung, wie Verhandlungen im Buchbereich ablaufen.

 

Deshalb meine Fragen: Läuft das in der Regel so ab, dass man eine Einmalzahlung für die Rechte bekommt oder eher eine Beteiligung?

Es handelt sich um einen kleinen Ratgeber, der nicht schlecht läuft, aber keinesfalls einen Bestseller. Sind da 1000 Euro für die Rechte wohl viel oder wenig? Die Summe ist jetzt einfach so von mir aus der Luft gegriffen.

Ist das üblich, Gegenvorschläge zu machen, wenn sie mir etwas anbieten?

Und übernehmen Auslandsverlage gerne das Cover und die Gestaltung oder eher nicht?

 

Danke schön für eure Antworten. Ich freue mich natürlich schon über die Anfrage und finde das spannend.

Evelyne

 

 


www.laye.org


#2
PeterW

PeterW
  • 621 Beiträge
  • Dabei seit 08.01.08

Liebe Evelyne,

 

erst einmal herzlichen Glückwunsch! Die Verträge werden üblicherweise so geschlossen wie bei uns, also Garantiehonorar plus Prozente. Das Garantiehonorar ist deutlich niedriger als in Deutschland, ich weiß natürlich nicht, wie gut Dein Ratgeber läuft, aber für mich wäre das gefühlt die Obergrenze. Verhandeln kannst Du natürlich, also am besten erst mal Angebot machen lassen und dann schauen. Das Cover machen die Verlage grundsätzlich selbst, da kannst Du Dich entspannt zurücklehnen (und wirst möglicherweise ohnehin nicht beteiligt).

Der polnische Buchmarkt läuft übrigens vergleichsweise gut.

 

Liebe Grüße

Peter



#3
Anni Bürkl

Anni Bürkl
  • 3.292 Beiträge
  • Dabei seit 30.01.10

Und ja so hoch wie möglich einsteigen!!

Runterhandeln geht immer - aber niemals rauf, wenn man mal tief gestapelt hat.


Autorin | Ein  Buch schreiben

Das Leben ist zu kurz für schlechte Bücher


#4
AlexandraB

AlexandraB
  • 333 Beiträge
  • Dabei seit 22.02.12

Liebe Evelyne,

 

herzlichen Glückwunsch! Meine Frage: Bei welchem Dienstleister hast du veröffentlicht bzw. wie sieht das prinzipiell bei Selfpublishern aus - kann man z.B. bei BoD veröffentlichen (und seine Rechte abtreten im Vertrag), dass man dennoch Auslandslizenzen oder Lizenzen für Buchclubausgaben o.ä. vergeben kann? Sonst läuft das ja über den Verlag ...

Liebe Grüße, Alexandra


Propaganda als Machtinstrument. Fakten, Fakes und Strategien. Eine Gebrauchsanleitung.

 

www.alexandrableyer.at


#5
Evelyne

Evelyne
  • 164 Beiträge
  • Dabei seit 29.04.15

Lieber Peter, du bist ja genial! Schon nach sieben Minuten bekomme ich eine Antwort, toll. Tatsächlich hat der Verlag mir nach meiner Antwort gleich zurück geschrieben und mir 500 Euro Vorschuss und 6 % geboten. Ist das gut oder sind da vielleicht auch 7 oder 8 % drin? Weiß gar nicht, ob ich verhandeln will oder einfach ok sagen. Mit sowas habe ich sowieso nicht gerechnet, also ist das Geld sowieso ein Geschenk.

 

Alexandra, ich habe bei keinem Dienstleister veröffentlicht, sondern lasse meine Bücher selbst drucken und verschicke sie an die Großhändler KNV, Libri und Umbreit, und auch an einige Buchhandlungen. Alle Rechte sind somit bei mir. Ich habe dafür auch einen Selbstverlag gegründet, aber das ist eigentlich nicht nötig, um über die Großhändler zu verschicken. Der Vorteil ist, dass viel mehr Geld bei dir bleibt, der Nachteil ist, du musst die Bücher selbst versenden.


www.laye.org


#6
AlexandraB

AlexandraB
  • 333 Beiträge
  • Dabei seit 22.02.12

Danke, Evelyne. Und Gratulation zu dem Angebot!


Propaganda als Machtinstrument. Fakten, Fakes und Strategien. Eine Gebrauchsanleitung.

 

www.alexandrableyer.at


#7
Evelyne

Evelyne
  • 164 Beiträge
  • Dabei seit 29.04.15

Falls es noch jemanden interessiert: Ich habe jetzt einen Vertrag bekommen mit 7 % Honorar (ich habe nichts gesagt, sie haben von sich aus aufgestockt) und 25 % Ebook-Anteilen. Die 500 Euro Vorschuss habe ich so auch akzeptiert.

Ich finde das wirklich toll, dass eines meiner Bücher in einem anderen Land erscheint und frage mich jetzt, wie ich an weitere Auslandslizenzen komme. Hat da jemand Erfahrung von euch damit?

Liebe Grüße

Evelyne


www.laye.org