Inhalte aufrufen

Profilbild

Predyl

SF

  • Zum Antworten bitte anmelden
18 Antworten zu diesem Thema

#1
Sylvia Kaml

Sylvia Kaml
  • 196 Beiträge
  • Dabei seit 03.02.15

Hallo liebe Montis,

gerne würde ich euch mein neues Buch vorstellen.

Halt! Bitte! Nicht aufhören zu lesen, weil das Genre nicht zusagen könnte. Wenigstens kurz zuhören, eine kleine Story vorweg sozusagen.
Es scheint zwar wie klassisches SF, doch ist viel mehr.
Eigentlich wollte ich sie gar nicht einschicken - zu gering war die Hoffnung eines Erfolgs bei einem solchen "Grundgerüst" - doch ein guter Freund (mein Betaleser und selbst Lektor) drängte mich immer wieder dazu.
Nun wagte ich es und fand einen großartigen Verlag dafür. Ja, es geht um eine Menschenkolonie auf einem fremden Planeten *gähn* ;) Aber nicht abschrecken lassen, es geht auch um viel, viel mehr:
Es geht um Geschichten, die mir meine Oma aus der Nachkriegszeit als Trümmerfrau erzählt hat.
Es geht um Ferguson, um die BLM-Bewegung, um Aleppo und Flüchtlinge, um Propaganda und fremde Kulturen, um die Überwindung von Hass und Vorurteilen.
Womöglich hat ja der ein oder andere mal Lust, sich an ein ungewohntes Genre zu wagen ... vielleicht wird derjenige ja sogar positiv überrascht?
Zumindest mache ich es wie in dem Buch beschrieben: nie die Hoffnung aufgeben :)
Danke für's Zuhören!

Bestellbar bald überall, wo es Bücher gibt, und jetzt schon auf der Verlagshomepage - schnuppert doch mal rein: http://hybridverlag.de/index.php/shop

Titel: Predyl - eine neue Welt
Autor: Sylvia Kaml
Verlag: Hybrid Verlag (27. März 2017)
Taschenbuch: 468 Seiten
ISBN-10: 3946820077
ISBN-13: 978-3946820079

Klappentext:
Seit Jahrhunderten leben die Menschen auf dem Mond ›Predyl‹, weit von der zerstörten Erde entfernt. Mithilfe der Arbeitskraft primitiver Ureinwohner haben sie sich dort ein Utopia erschaffen. Die junge Frau Luna wächst als eine der verwöhnten Bewohner dieser Kolonistenstadt auf. Als sich die Proteste der Predyler gegen die Unterdrückung häufen und es zu einem militärischen Konflikt kommt, wird sie erstmals mit der harten Realität konfrontiert. Unterstützung findet sie ausgerechnet in dem Eingeborenen Biran, der bald mehr als nur ein Beschützer ist. Gemeinsam versuchen sie, die verheerende Feindschaft zwischen den Spezies zu beenden.

 

Angehängte Bilder (Vorschau)

  • 17474382_1466192823399319_389692995_o.jpg


#2
InezCo

InezCo
  • 714 Beiträge
  • Dabei seit 23.10.07

Hallo Sylvia,

 

mich hattest du spätestens bei "Menschenkolonie auf fremdem Planeten" - was soll daran denn "gähn" sein ;)?

 

Liebe Grüße und viel Erfolg

Inez



#3
Yvonne

Yvonne
  • 1.785 Beiträge
  • Dabei seit 02.10.10

Wie, "bald" überall bestellbar? Das ist gemein! Ich will jetzt lesen! Noch heute Abend! 

Viel Erfolg mit dieser interessanten Geschichte.

Ich hänge jedenfalls am Haken und warte zappelnd darauf, dass der Fisch anbeißt (will sagen: dass ich das Buch auf meinen Tolino laden kann).

 

LG Yvonne.


Neu: "Fördewölfe" Krimi, Emons März 2015

http://www.yvonne-asmussen.de

Mit wem das Pferd nie durchgeht, der reitet einen hölzernen Gaul (Friedrich Hebbel)


#4
HelgaJK

HelgaJK
  • 576 Beiträge
  • Dabei seit 22.10.08

Ich finde auch nichts daran gähn und warte auf die elektronische Ausgabe.

 

LG

Helga



#5
AngelikaD

AngelikaD
  • 1.129 Beiträge
  • Dabei seit 21.04.09

Das klingt nach einem spannenden Buch. Ist es auch für Jugendliche geeignet?

 

LG  Angelika


Vollstrecker der Königin&&... denn auch in der Fantasy gibt es Heldinnen, die mehr können, als auf ihren Prinzen zu warten und Vampire anzuhimmeln

#6
Sylvia Kaml

Sylvia Kaml
  • 196 Beiträge
  • Dabei seit 03.02.15

Dankeschön, das ist lieb von euch <3

Ich denke immer, wenn man SF schreibt, hört jeder stets den Technik-Nerd heraus. Aber es sind einige Parallelen zur heutigen Zeit.

Die Menschen der Zukunft halten sich für zivilisierter und besser - sind z.B. alles Veganer, die Ureinwohner hingegen Jäger - machen jedoch dieselben Fehler wie in jeder Epoche.

 

Vom Verlag habe ich gesagt bekommen, dass das große A. es eigentlich schon liefern können müsste. Ich hoffe, dass der "Blick ins Buch" bald da ist, vielleicht schaut ja der ein oder andere rein :)

 

Ebook kommt auch noch.



#7
Sylvia Kaml

Sylvia Kaml
  • 196 Beiträge
  • Dabei seit 03.02.15

Das klingt nach einem spannenden Buch. Ist es auch für Jugendliche geeignet?

 

LG  Angelika

Ja. Es passiert zwar etwas leicht erotisch Beschriebenes zwischen den Spezies (aber anatomisch völlig anders ;D ) und am Ende wird es doch brutaler, jedoch fernab von den heutigen "blutiger, bestialischer"-Hype. Der Verlag hat es ab 12 Jahren eingestuft. Ich hätte vielleicht 14 gesagt.



#8
AndreaRings

AndreaRings
  • 528 Beiträge
  • Dabei seit 20.03.14

 

Das klingt nach einem spannenden Buch. Ist es auch für Jugendliche geeignet?

 

LG  Angelika

Ja. Es passiert zwar etwas leicht erotisch Beschriebenes zwischen den Spezies (aber anatomisch völlig anders ;D ) und am Ende wird es doch brutaler, jedoch fernab von den heutigen "blutiger, bestialischer"-Hype. Der Verlag hat es ab 12 Jahren eingestuft. Ich hätte vielleicht 14 gesagt.

 

 

Ich war ja vorher schon neugierig, aber nach diesem "anatomisch völlig anders" bin ich natürlich erst recht gespannt :-) und Jugendbuch ist ja immer interessant.

 

Viel Erfolg, liebe Sylvia!

 

LG, Andrea


Homepage | Parkour | "Autoren Dingsda", Kinder- und Jugendbuchautoren bei YouTube und Facebook


#9
BirgitJ

BirgitJ
  • 278 Beiträge
  • Dabei seit 03.02.15

Ich wünsche dir viel Erfolg und viele begeisterte Leser.

 

Mich hast du nicht, das muss ich gestehen. Ich bin rückwärtsgerichtet. Alle meine Versuche, mich mit SF anzufreunden, endeten im Desaster oder purer Quälerei.

 

Besten Gruß von BirgitJ


"Der Duft des Teufels" Aufbau 2017; "Luther und der Pesttote" Aufbau 2016; "Die Tochter von Rungholt" Aufbau 2014; "Krabbenfang" Rütten & Loening 2014
http://www.bjasmund.de/index.html


#10
Sylvia Kaml

Sylvia Kaml
  • 196 Beiträge
  • Dabei seit 03.02.15

Ich wünsche dir viel Erfolg und viele begeisterte Leser.

 

Mich hast du nicht, das muss ich gestehen. Ich bin rückwärtsgerichtet. Alle meine Versuche, mich mit SF anzufreunden, endeten im Desaster oder purer Quälerei.

 

Besten Gruß von BirgitJ

Ja, das kenne ich selbst aus anderen Genres :D
Dann sollte man es wohl auch lassen.

Allerdings hatte ich mich einmal - mit größten Hemmungen - an einen Romance Thriller gewagt (mit Romance und Erotic kann man mich für gewöhnlich noch mehr jagen als mit Fantasy) und war wirklich positiv überrascht.

Okay, es war zusätzlich ein guter Thriller, aber wenn etwas wirklich mitreißend geschrieben ist, wird das Genre tatsächlich nebensächlich.

 

Dieses Buch hatte ich aufgrund der politischen Gegebenheit für meine Oma geschrieben (Geschichte wiederholt sich ja stetig, rückwärts wird vorwärts und vice versa). Leider hat sie die Veröffentlichung nicht mehr erlebt. :(


Bearbeitet von Sylvia Kaml, 04.04.2017 - 10:54,


#11
UlrikeS

UlrikeS
  • 2.023 Beiträge
  • Dabei seit 15.06.10

 

Ich wünsche dir viel Erfolg und viele begeisterte Leser.

 

Mich hast du nicht, das muss ich gestehen. Ich bin rückwärtsgerichtet. Alle meine Versuche, mich mit SF anzufreunden, endeten im Desaster oder purer Quälerei.

 

Besten Gruß von BirgitJ

Ja, das kenne ich selbst aus anderen Genres :D
Dann sollte man es wohl auch lassen.

Allerdings hatte ich mich einmal - mit größten Hemmungen - an einen Romance Thriller gewagt (mit Romance und Erotic kann man mich für gewöhnlich noch mehr jagen als mit Fantasy) und war wirklich positiv überrascht.

Okay, es war zusätzlich ein guter Thriller, aber wenn etwas wirklich mitreißend geschrieben ist, wird das Genre tatsächlich nebensächlich.

 

Dieses Buch hatte ich aufgrund der politischen Gegebenheit für meine Oma geschrieben (Geschichte wiederholt sich ja stetig, rückwärts wird vorwärts und vice versa). Leider hat sie die Veröffentlichung nicht mehr erlebt. :(

 

Wie schade.

 

Ein Bekannte von mir ist SF-FAn und bedauert immer, dass so wenig Neues hier erschient. Dem werde ich deinen Roman empfehlen, denn es klingt nach seinem Beutschema :-)

 

Ich wünsche dir jedenfalls viele begeisterte LeserInnen und gratuliere ganz herzlich zum Herzensprojekt :-)



#12
Sylvia Kaml

Sylvia Kaml
  • 196 Beiträge
  • Dabei seit 03.02.15

Dankeschön! Ich hoffe, es gefällt ihm auch ...



#13
AngelikaD

AngelikaD
  • 1.129 Beiträge
  • Dabei seit 21.04.09

Danke für die Auskunft. Ich setze es auf unsere Einkaufsliste. Meinen Schülern wird das Cover gefallen,


Vollstrecker der Königin&&... denn auch in der Fantasy gibt es Heldinnen, die mehr können, als auf ihren Prinzen zu warten und Vampire anzuhimmeln

#14
Sylvia Kaml

Sylvia Kaml
  • 196 Beiträge
  • Dabei seit 03.02.15

Danke an alle für die Glückwünsche!

 

Ich bin ganz begeistert, dass mein Buch es auf die greatscifi-Seite geschafft hat: http://www.greatscif...neneuewelt.html

Und es ist wirklich kein derartiges SF wie Genre-Abgeneigte vielleicht befürchten.

Zitat: [...]... Denn der Schriftstellerin ist hier ein Kunststück gelungen, das in der Fantasy zwar bereits seit Jahrzehnten gang und gäbe ist, im Science Fiction Genre aber leider immer noch viel zu selten vorkommt: einen Roman von einer Frau, vornehmlich FÜR Frauen verfasst zu haben.[...]

 

Ich bringe SF an die Frau, lol! ;)

 

Außerdem wird es in Hindi übersetzt! Ist das nicht cool?

Dazu werde ich im Herbst 2018 eine Promotion Tour durch Indien unternehmen, in Zusammenarbeit mit dem Goethe Institut in Neu-Delhi.
Dass ein SF Roman so viel Beachtung finden wird, hätte ich mir niemals träumen lassen. Ich glaubte wirklich, es wird in der Versenkung verschwinden.

Bin echt ganz glücklich gerade :)


Bearbeitet von Sylvia Kaml, 02.06.2017 - 19:46,


#15
AndreaRings

AndreaRings
  • 528 Beiträge
  • Dabei seit 20.03.14

Dazu werde ich im Herbst 2018 eine Promotion Tour durch Indien unternehmen, in Zusammenarbeit mit dem Goethe Institut in Neu-Delhi.
Dass ein SF Roman so viel Beachtung finden wird, hätte ich mir niemals träumen lassen. Ich glaubte wirklich, es wird in der Versenkung verschwinden.

Bin echt ganz glücklich gerade :)

 

Ich hoffe doch sehr, dass der Roman noch viel mehr Beachtung findet und gratuliere erst mal zu der Promo-Tour in Indien und der Erwähnung auf der greatscifi-Seite!

 

Mittlerweile habe ich Predyl gelesen und kann den Roman nur allen wärmstens ans Herz legen, die sich mal auf SF-Terrain wagen wollen. Wie Sylvia schon angedeutet hat, handelt es sich eher um einen Gesellschaftsroman in einer fremden Welt, als um das, was wir uns gemeinhin unter SF vorstellen. Also keine Raumschiffe und intergalaktischen Kriege, dafür aber eine durchweg spannende und vielschichtige Geschichte in einer gut durchdachten Szenerie mit tollen Charakteren. Regt zum Nachdenken an und ist auch gut für Jugendliche geeignet. Zumindest für die Vielleser, denn die 468 Seiten sind klein beschrieben und man liest sie nicht mal eben an einem Nachmittag weg. Mich hat der Roman richtig gepackt und reingezogen. Viel Erfolg weiterhin damit, liebe Sylvia!

 

Liebe Grüße

Andrea


Homepage | Parkour | "Autoren Dingsda", Kinder- und Jugendbuchautoren bei YouTube und Facebook


#16
Sylvia Kaml

Sylvia Kaml
  • 196 Beiträge
  • Dabei seit 03.02.15

 

Dazu werde ich im Herbst 2018 eine Promotion Tour durch Indien unternehmen, in Zusammenarbeit mit dem Goethe Institut in Neu-Delhi.
Dass ein SF Roman so viel Beachtung finden wird, hätte ich mir niemals träumen lassen. Ich glaubte wirklich, es wird in der Versenkung verschwinden.

Bin echt ganz glücklich gerade :)

 

Ich hoffe doch sehr, dass der Roman noch viel mehr Beachtung findet und gratuliere erst mal zu der Promo-Tour in Indien und der Erwähnung auf der greatscifi-Seite!

 

Mittlerweile habe ich Predyl gelesen und kann den Roman nur allen wärmstens ans Herz legen, die sich mal auf SF-Terrain wagen wollen. Wie Sylvia schon angedeutet hat, handelt es sich eher um einen Gesellschaftsroman in einer fremden Welt, als um das, was wir uns gemeinhin unter SF vorstellen. Also keine Raumschiffe und intergalaktischen Kriege, dafür aber eine durchweg spannende und vielschichtige Geschichte in einer gut durchdachten Szenerie mit tollen Charakteren. Regt zum Nachdenken an und ist auch gut für Jugendliche geeignet. Zumindest für die Vielleser, denn die 468 Seiten sind klein beschrieben und man liest sie nicht mal eben an einem Nachmittag weg. Mich hat der Roman richtig gepackt und reingezogen. Viel Erfolg weiterhin damit, liebe Sylvia!

 

Liebe Grüße

Andrea

 

Ooooh, das geht natürlich runter wie Öl. Ganz großen Dank, liebe Andrea <3



#17
Marion

Marion
  • 259 Beiträge
  • Dabei seit 25.07.11

Spricht mich sehr an, liebe Sylvia! Weiterhin viel Erfolg!

 

Wird es eine E-Book-Ausgabe geben?

 

LG Marion



#18
Sylvia Kaml

Sylvia Kaml
  • 196 Beiträge
  • Dabei seit 03.02.15

Danke, liebe Marion.

Laut Verlag sollte es demnächst eine Ebook-Ausgabe geben (es hieß Sommer 2017).

LG, Sylvia



#19
Sylvia Kaml

Sylvia Kaml
  • 196 Beiträge
  • Dabei seit 03.02.15

Ich habe auf FB ein paar Texthappen gemacht, dalls jemand Interesse hat und mal schauen möchte. Es sollte einiges der Grundaussagen des Buches verdeutlichen.
Leider ist meine Homepage noch immer nicht vollendet, daher nur ein Facebook Link. Tut mir leid. Ist aber öffentlich:

*klick*