Inhalte aufrufen

Profilbild

Autorenschule in spe - Umfrage

Autorenschule Workshop Seminar Schreiben lernen Autoren Akademie Autorenworkshop Autorenseminar Handwerk schreiben Umfrage

  • Zum Antworten bitte anmelden
46 Antworten zu diesem Thema

#41
BarbaraMM

BarbaraMM
  • 1.405 Beiträge
  • Dabei seit 17.01.11

 

Diana: "ABER die Erfahrung hat auch gezeigt, dass es sich als Agent durchaus lohnt, an einem Projekt, das noch nicht 'perfekt' ist, mit dem Autor zu arbeiten, anstatt es zu verwerfen. Das haben wir schon oft erfolgreich praktiziert und machen wir natürlich nach wie vor weiter - aber eben nur mit den Autoren, die wir unter Vertrag haben. (Wobei hier vielleicht von Vorteil ist, dass 3/5-tel unserer Agenten selbst Autoren sind und deshalb wissen, wie viel Spielraum und Möglichkeiten in einem Roman noch verborgen sein können.)"

Das finde ich wirklich klasse! Sowas wünscht man sich doch von seiner Agentur!


Jedenfalls bleibt die Tatsache, dass es im Leben nicht darum geht, Menschen richtig zu verstehen. Leben heißt, die anderen misszuverstehen ... Daran merken wir, dass wir am Leben sind: wir irren uns. (Philip Roth)

#42
Angelika Jo

Angelika Jo
  • 2.897 Beiträge
  • Dabei seit 03.07.07

 

 

Diana: "ABER die Erfahrung hat auch gezeigt, dass es sich als Agent durchaus lohnt, an einem Projekt, das noch nicht 'perfekt' ist, mit dem Autor zu arbeiten, anstatt es zu verwerfen. Das haben wir schon oft erfolgreich praktiziert und machen wir natürlich nach wie vor weiter - aber eben nur mit den Autoren, die wir unter Vertrag haben. (Wobei hier vielleicht von Vorteil ist, dass 3/5-tel unserer Agenten selbst Autoren sind und deshalb wissen, wie viel Spielraum und Möglichkeiten in einem Roman noch verborgen sein können.)"

Das finde ich wirklich klasse! Sowas wünscht man sich doch von seiner Agentur!

 

 

Schon, Barbara. Aber das ist, glaube ich, sowieso der Normalfall bei Agenturen. Meine Agentin schaut sich jeden eingesandten Text genau an und gibt Feed Back, manchmal auch Ratschläge zu Veränderungen. So etwas liegt ja in ihrem eigenen Interesse, schließlich will sie das Manuskript ja zu einem mögliches guten Preis verkaufen. Eben deshalb läuft so etwas ohne spezielle Seminare, für die dann extra Geld verlangt würde.

 

Angelika


Die Grammatik der Rennpferde. dtv premium Mai 2016

www.angelika-jodl.de


#43
Evelyne

Evelyne
  • 164 Beiträge
  • Dabei seit 29.04.15

Ich habe sehr viel bei den Seminaren der Textmanufaktur von André Hille mitgenommen und gelernt. Er hat übrigens auch eine Agentur, das war aber kein Thema in den Kursen. 


www.laye.org


#44
Tom Liehr

Tom Liehr
  • 657 Beiträge
  • Dabei seit 20.03.14

Außerdem hat oder hatte André Hille auch noch einen Verlag - zwei Jahre lang hat er den Autorenkalender "meiner" 42er herausgegeben. Der Mann ist so eine Art Rundumservice für Autoren, und seine Seminare sind tatsächlich legendär. Als Agent ist er meines Wissens aber nicht tätig.

 

Herzlich,

Tom


Website · Facebook · Oktober 2016: "Landeier" (Rowohlt)


#45
Christa

Christa
  • 6.294 Beiträge
  • Dabei seit 18.11.05


Außerdem hat oder hatte André Hille auch noch einen Verlag - zwei Jahre lang hat er den Autorenkalender "meiner" 42er herausgegeben. Der Mann ist so eine Art Rundumservice für Autoren, und seine Seminare sind tatsächlich legendär. Als Agent ist er meines Wissens aber nicht tätig.

 

Ich hatte aber schon Kontakt mit der Agentur: http://www.hilleundj...leistungen.html.



#46
Tom Liehr

Tom Liehr
  • 657 Beiträge
  • Dabei seit 20.03.14

Hallo, Christa.

 

Oh. Das wusste ich nicht. Danke für die Information.

 

Herzlich,

Tom


Website · Facebook · Oktober 2016: "Landeier" (Rowohlt)


#47
Elli

Elli
  • 2.014 Beiträge
  • Dabei seit 01.09.08

Doch Tom, André hat auch eine Agentur. Ich bin zu ihm auch über eines seiner tollen Seminare der Textmanufaktur Leipzig gekommen. Da hatte er noch keine Agentur.

Die Kurse sind großartig mit Top-Leuten und man lernt sehr viel. André bietet darüber auch eine Autorenschule, Fernstudium etc. an.

Übrigens: Die "Winter-Schreibwerkstatt in Worpswede" ist der Knaller!

 

Als er dann seine Agentur eröffnete, war ich als eine der ersten mit dabei, und er hat zwei meiner Bücher vermittelt. Er hat niemals versucht, mich zu einem Kurs zu überreden, sondern beides immer streng getrennt. Einige von den Montis sind bei André und wurden auch gut von ihm vermittelt. Ich bin später dann zu einer Agentur gewechselt, die auch Sachbuchautoren vertritt.

Die Frage bleibt: Kann man wirklich auf zwei Standbeinen fahren oder leidet das eine oder andere darunter? Ich möchte einen Agenten, der sich voll und ganz seinen Autoren widmen kann und nicht nebenher anderes macht.

 

LG

Elli


elli-radinger.de | Google+ | Wolf Magazin

Die Natur ist das einzige Buch, das auf allen Blättern großen Inhalt bietet. (J. W. Goethe)






Themen mit den gleichen Schlagworten: Autorenschule, Workshop, Seminar, Schreiben lernen, Autoren Akademie, Autorenworkshop, Autorenseminar, Handwerk schreiben, Umfrage