Inhalte aufrufen

Profilbild

Problem mit Formatierung bei Amazon KDP


  • Zum Antworten bitte anmelden
10 Antworten zu diesem Thema

#1
AnnetteSD

AnnetteSD
  • 172 Beiträge
  • Dabei seit 27.01.14

Liebe Montis,

 

ich habe gerade ein sehr spezielles Problem mit Amazon KDP:

Testweise habe ich eine einzelne Kurzgeschichte veröffentlicht, um das ganze Prozedere zu durchlaufen und zu sehen, ob das Textlayout im Endergebnis einigermaßen o.k. ist.

Bei KDP habe ich ein Word-Dokument hochgeladen und in MOBI konvertieren lassen.

 

Ergebnis: In der Online-Vorschau, mit dem KindlePreviewer und KindlePreviewer 3 und nach Herunterladen einer Leseprobe und Testkauf und Öffnen mit Kindle für PC wird das Layout überall so dargestellt, wie beabsichtigt - nämlich nach einem Absatz mit Leerzeile keine Einrückung des folgenden ersten Satzes des neuen Absatzes. Alle anderen Einzüge sind auch richtig dargestellt.

 

Einzig und allein beim "Blick ins Buch" wird der erste Satz nach einem Absatz mit Leerzeile eingerückt, was ich unbedingt vermeiden wollte.

Darauf scheine ich ja keinen Einfluss zu haben - es sei denn, ich muss bei der Formatierung des Ausgangsdokumentes noch irgendetwas beachten (ich habe mit Formatvorlagen gearbeitet)?

 

Ich bin für jeden Tipp dankbar, da ich jetzt gerade nicht mehr weiter weiß...

 

Herzliche Grüße,

Annette



#2
JenniferB

JenniferB
  • 2.213 Beiträge
  • Dabei seit 17.01.11

Hallo Annette,

 

das Problem hatten wir auch, es lässt sich (wie viel anderer Formatierungshuddel) lösen, indem man das mobi selbst über Calibre erstellt und dann erst bei KDP hochläd.

 

LG Jenny



#3
SabineB

SabineB
  • 1.235 Beiträge
  • Dabei seit 01.08.14
Alternativ kannst Du den Support anschreiben und um Hilfe bitten, die sind sehr nett und schnell.
Oder Du versuchst es mal mit einer PDF.

Sabine

Bearbeitet von SabineB, 27.06.2017 - 10:46,


#4
MelanieL

MelanieL
  • 2.298 Beiträge
  • Dabei seit 21.04.09

Ich hatte mal ein ähnliches Problem: In der Vorschau sah alles richtig aus, der Blick ins Buch war verhunzt.

 

Daraufhin habe ich den Support angeschrieben, und die haben das in kürzester Zeit wieder in Ordnung gebracht. Der Fehler lag bei ihnen und hatte nichts mit meinem Dokument zu tun (ich hatte in der Leseprobe überall harte Umbrüche, obwohl ich mit weichen geschrieben habe. Keine Ahnung, was da falsch lief, aber es war definitiv ein Problem von Amazon).


Mein Blog für Neugierige:

Siegerlandkrimis

 


#5
AnnetteSD

AnnetteSD
  • 172 Beiträge
  • Dabei seit 27.01.14

Herzlichen Dankf für eure schnellen Antworten!

Ich schreibe mal den Support an, meine mit Calibre erstellte MOBI-Datei wollte das System nicht annehmen und meldete Fehler...

 

LG,

Annette



#6
Frau Klein

Frau Klein
  • 293 Beiträge
  • Dabei seit 08.02.13

Das "Mobi"Problem kann man mit dem Hochladen eines epubs umgehen ... Ich hatte immer Schwierigkeiten, wenn ich mobi als Datei ausgewählt habe. Als ich angefangen habe, von vornherein epubs zu laden, die ja dann eh umgewandelt werden, hab ich nie wieder Probleme mit der Formatierung gehabt. 



#7
AnnetteSD

AnnetteSD
  • 172 Beiträge
  • Dabei seit 27.01.14

Danke für den Tipp, das werde ich auch mal probieren!



#8
AnnetteSD

AnnetteSD
  • 172 Beiträge
  • Dabei seit 27.01.14

Und hier das Ergebnis: Der Amazon Support hat es geändert, nachdem ich ein paar Mal hin und her mailen musste, bis das Problem verstanden wurde;-)

 

Epub habe ich jetzt auch ausprobiert, damit funktioniert es gleich richtig :)



#9
HeikeF

HeikeF
  • 1.080 Beiträge
  • Dabei seit 22.02.12

Hast Du Scrivener oder Papyrus? Die Dateien gehen problemlos, auch mit integrierten Bildern.

 

LG

Heike



#10
AnnetteSD

AnnetteSD
  • 172 Beiträge
  • Dabei seit 27.01.14

Ähm, weder noch. Ich arbeite mit Office Word oder LibreOffice, die Formatierung in epub habe ich mit Calibri gemacht.



#11
HeikeF

HeikeF
  • 1.080 Beiträge
  • Dabei seit 22.02.12

Wobei es sich dafür schon fast lohnt, die kostenlose Demoversion von Scrivener runterzuladen, die 30 Tage reichen zur Buchformatierung :-).

An Calibre bin ich damals gescheitert, weil das Programm immer seltsame Formatierungen eingebaut hat.

 

LG
Heike