Inhalte aufrufen

Profilbild

Im Lautlosen


  • Zum Antworten bitte anmelden
52 Antworten zu diesem Thema

#21
MelanieM

MelanieM
  • 11.937 Beiträge
  • Dabei seit 09.01.07

Vielen Dank! Ich freue mich wirklich sehr, dass der Start so gut gelaufen ist - vor allem, da es ja kein einfaches Thema ist. 



#22
Uschi

Uschi
  • 3.041 Beiträge
  • Dabei seit 09.11.05

Sehr schön, dass es jetzt endlich auf die Leser trifft. Ich wünsche diesem besonderen Buch jede Menge davon!

 

Liebe Grüße

Uschi



#23
Imre

Imre
  • 846 Beiträge
  • Dabei seit 05.04.08

Gratulation zu Deinem "Herzensprojekt", liebe Melanie.
Ich schreibe ja auch über Schicksale im NS-Reich und (schon allein deswegen) werde ich Dein Buch bald lesen.
Aber auch sonst bin ich auf "Im Lautlosen" sehr gespannt.
Liebe Grüße, Imre
 


Gib, gib auch nach, aber gib nicht auf.&&www.imre-toeroek.de

#24
MelanieM

MelanieM
  • 11.937 Beiträge
  • Dabei seit 09.01.07

Vielen Dank! 

Imre, auf deine Meinung bin ich wirklich sehr gespannt. Mir ist beim Schreiben immer wieder aufgefallen, wie viele Parallelen wir gerade zu unserer aktuellen Zeit sehen - natürlich gibt es viele Unterschiede, aber gerade, wenn ich mir ansehe, was in der Türkei passiert, aber auch in den USA oder der Brexit ... ich hoffe, diesmal wachen die Leute rechtzeitig auf. Dass die EU wieder etwas fester zusammenhält und es in der Türkei große Protestmärsche trotz der Gefahren für die Demonstranten gibt, macht mir Hoffnung.



#25
Nadine

Nadine
  • 316 Beiträge
  • Dabei seit 30.07.07

@Nadine
Es gibt das Ebook leider nur als Kindle und das TB ist auch nicht im stationären Buchhandel präsent. Einige Buchhandlungen bestellen Amazonverlags- Bücher allerdings für ihre Kunden.
 

 

Naaa gut, dann eben 1:0 für Amazon, ich habe mir dort das Buch bestellt. Mit der Kindle-App lesen ist nicht mein Ding, auf den Sony-Reader kriege ich das Buch nur mit viel Aufwand und mit meinem Buchhändler vor Ort müsste ich feilschen, damit er bei Amazon bestellt.


Die Prüffristen bei Agenturen und Verlagen sind nicht lang. Ein Autor erfährt lediglich eine Zeitdilatation, je weiter er sich von seinem Manuskript entfernt!

#26
AnnaW

AnnaW
  • 547 Beiträge
  • Dabei seit 10.08.15
Liebe Melanie,

zu deinem Buch gratuliere ich dir herzlich und wünsche ihm viel Erfolg!

Liebe Grüße
Anna

#27
AngelikaD

AngelikaD
  • 1.230 Beiträge
  • Dabei seit 21.04.09

Gratulation zu diesem spannenden und wichtigen Buch.

Es liest sich, als ob man daraus einen sehr guten Film machen könnte.

 

Alles Gute!

Angelika



#28
MelanieM

MelanieM
  • 11.937 Beiträge
  • Dabei seit 09.01.07

Vielen Dank! 

@Angelika, ein Film wäre mein größter Traum - aber man muss wohl auf dem Teppich bleiben ;-). Ich freue mich jedenfalls, dass es derzeit so gut bei Amazon läuft.



#29
CorneliaL

CorneliaL
  • 2.673 Beiträge
  • Dabei seit 04.10.09

Liebe Melanie,

 

ich habe das Buch heute geliefert bekommen und musste natürlich gleich anfangen zu lesen. Mittlerweile habe ich es halb durch und kann fast nicht aufhören. Als ich gerade die Stelle mit dem Blinddarm von Herbert las, musste ich schlucken. Denn genau dasselbe Szenario hatte ich mir für meinen Roman vorgestellt. Gedankenübertragung! Und noch eine Parallele habe ich festgestellt. Ich verarbeite ja auch Briefe meines Großvaters, die er vom Frankreichfeldzug 1940 geschrieben hat. Und gerade habe ich von der Todesnachricht von Jürgen gelesen. Mein Großvater ist vor Amiens Anfang Juni verwundet worden. Also kurz danach. 

 

Was mich an deinem Buch besonders berührt, ist diese ganz beiläufige Einflechtung der politischen Zustände. Nie aufgesetzt und oberlehrerhaft, sondern wie es die Handlung eben gerade erfordert. Chapeau! Ich wünschte, ich würde es ähnlich gut hinkriegen.

 

LG Cornelia



#30
MelanieM

MelanieM
  • 11.937 Beiträge
  • Dabei seit 09.01.07

Vielen Dank, Cornelia! Dein Lob freut mich wahnsinnig, vor allem, da du dich ja auch mit der Materie intensiv befasst hast!



#31
CorneliaL

CorneliaL
  • 2.673 Beiträge
  • Dabei seit 04.10.09

Vielen Dank, Cornelia! Dein Lob freut mich wahnsinnig, vor allem, da du dich ja auch mit der Materie intensiv befasst hast!

Ja, das tue ich immer noch. Habe gestern den ganzen Tag wieder bedrückende Lektüre gewälzt. Das kann einen ganz schön runterziehen. 

 

Aber dein Buch ist mir auch Ansporn, dieses wichtige Thema auf eine ganz andere Weise, aber hoffentlich ähnlich eindrücklich, zu verarbeiten.

 

LG Cornelia



#32
Christa

Christa
  • 6.296 Beiträge
  • Dabei seit 18.11.05

Vielen Dank! 

@Angelika, ein Film wäre mein größter Traum - aber man muss wohl auf dem Teppich bleiben ;-). Ich freue mich jedenfalls, dass es derzeit so gut bei Amazon läuft.

 

Platz 86 heute, von 99 am 11. Juli - das hat es auch verdient! Und das Taschenbuch läuft auch sehr gut, das werde ich mir noch bestellen. Das Thema interessiert mich ganz besonders. Wie gut, dass AP sich getraut hat, das Thema aufzunehmen.

 

LG

Christa



#33
MelanieM

MelanieM
  • 11.937 Beiträge
  • Dabei seit 09.01.07

Vielen Dank, Christa - ich habe gerade mal geschaut, wie das Taschenbuch läuft und bin da auch ganz angenehm überrascht. Aber das TB ist auch wirklich schön geworden und sehr hochwertig von der Bindung. 

Und ich frage mich immer wieder, das mein Opa wohl 1938 gesagt hätte, wenn er damals geahnt hätte, dass das Foto vom Sonntagsausflug in den Wald vor den Toren Hamburgs 79 Jahre später das Titelbild für ein Buch wird, das seine Enkelin geschrieben hat und das in Amerika gedruckt wurde (im Print steht nämlich, dass es am 14 Juni in Lexington KY, USA, gedruckt wurde). 



#34
Yvonne Struck

Yvonne Struck
  • 253 Beiträge
  • Dabei seit 20.03.14

Herzlichen Glückwunsch, liebe Melanie, zu Deinem Herzensprojekt!

Der Klappentext klingt spannend und macht Lust auf´s Lesen.

Viel Erfolg!

 

Liebe Grüße,

Yvonne


Jungs, meine Mutter und der ganze, andere Mist, März 2015, Baumhaus Verlag / Bastei Lübbe

#35
Nadine

Nadine
  • 316 Beiträge
  • Dabei seit 30.07.07

Mein Exemplar wurde in Polen gedruckt und riecht irgendwie ... nach Menthol oder so. Papier und Bindung finde ich in Ordnung, fühlen sich aber sehr nach Digitaldruck an und der Buchdeckel hebt sich, wenn man reingelesen hat. Ich hoffe, das Buch wird so einschlagen, dass Tinte & Feder noch eine ordentlich Offset-gedruckte Ausgabe produziert oder die Lizenz gut verkauft.

 

Aber der Inhalt gefällt mir auf den ersten Seiten schon sehr gut und das ist ja viel wichtiger.


Die Prüffristen bei Agenturen und Verlagen sind nicht lang. Ein Autor erfährt lediglich eine Zeitdilatation, je weiter er sich von seinem Manuskript entfernt!

#36
Ulf Schiewe

Ulf Schiewe
  • 5.528 Beiträge
  • Dabei seit 12.03.08

Sehr schönes Thema. Ich wünsche dir ganz viel Erfolg damit. :)


Der Bastard von Tolosa, Die Comtessa, Die Hure Babylon, Das Schwert des Normannen, Die Rache des Normannen, Der Schwur des Normannen, Der Sturm der Normannen, Bucht der Schmuggler, www.ulfschiewe.de


#37
MelanieM

MelanieM
  • 11.937 Beiträge
  • Dabei seit 09.01.07

Vielen Dank für eure guten Wünsche für mein Lieblingskind!

 

@Nadine

Das finde ich ja spannend, dass dein Exemplar in Polen gedruckt wurde. Mir wurde mitgeteilt, dass die alle in USA gedruckt werden  und bei meinen Belegexemplaren stand hinten überall USA drinnen. Wenn man als Autor zusätzliche Exemplare selbst zum verbilligten Preis kaufen will, läuft das nämlich auch nur über USA und man muss auch noch die Zollformalitäten klären. 

Hoffentlich war das keine polnische Produktpiraterie  ;D  ;D  ;D



#38
MelanieM

MelanieM
  • 11.937 Beiträge
  • Dabei seit 09.01.07
Eine kleine Anekdote zum Nachtrag - die ausgelieferten Bücher sind tatsächlich im Gegensatz zu den Belegen in Polen gedruckt.
Da frage ich mich wirklich, warum man das zweiteilt.

#39
AnnaW

AnnaW
  • 547 Beiträge
  • Dabei seit 10.08.15

Um Geld zu sparen? :s19



#40
JulianeB

JulianeB
  • 825 Beiträge
  • Dabei seit 26.06.12

Auch von mir die besten Wünsche für dein Herzensbuch, Melanie. Auf dass viele begeisterte Leser "Im Lautlosen"  laut anpreisen.. ;-) 


"Man kann auf seinem Standpunkt stehen, aber man sollte nicht darauf sitzen."

Erich Kästner

Vorträge und Lesungen einstudieren  und  Autorenseite Juliane Breinl