Inhalte aufrufen

Profilbild

Wenn der Platzhirsch röhrt: Der 2. Sepp-Flattacher-Krimi


  • Zum Antworten bitte anmelden
3 Antworten zu diesem Thema

#1
AlexandraB

AlexandraB
  • 317 Beiträge
  • Dabei seit 22.02.12

Liebe Montis,

 

da ich heute mein erstes druckfrisches Exemplar bekommen habe, kann ich meine Freude nicht länger zügeln: Der kauzige Aufsichtsjäger Sepp Flattacher geht nach dem Erfolg von "Waidmannsdank" wieder auf die Pirsch. Oder so.

 

Schwarzhumorig, skurril und mit viel authentischem Lokalkolorit: ein schräger Jägerkrimi - auch für Nicht-Jäger.

Eigentlich möchte Aufsichtsjäger Sepp Flattacher nichts anderes als seine Ruhe. Doch als ein großkopferter Wiener nebenan einziehen will, muss das Mölltaler Urgestein handeln - und sich notgedrungen mit seinem verhassten »zuagrasten« Nachbarn Heinrich Belten verbrüdern. Gemeinsam blasen die beiden ehemaligen Streithähne zum Abwehrkampf. Was als a Hetz und a Gaudi beginnt, wird jedoch schnell tödlicher Ernst – denn das organisierte Verbrechen fällt ein ins Mölltal ...

 

Halali und Waidmannsheil!

 


Propaganda als Machtinstrument. Fakten, Fakes und Strategien. Eine Gebrauchsanleitung.

 

www.alexandrableyer.at


#2
Charlie

Charlie
  • 12.857 Beiträge
  • Dabei seit 02.09.05

Herzlichen Glückwunsch!

Ich liebe den Namen Sepp, schräge Krimis und Posaunen.

Wünsche jede Menge Leser.


"Der soll was anderes kaufen. Kann der nicht Paris kaufen? Ach nein, in Paris regnet's ja jetzt auch."

Ararat - "Und sie sollen nicht vergessen sein" Knaur, 1. März 2016. www.charlotte-lyne.com

 


#3
Matthias

Matthias
  • 87 Beiträge
  • Dabei seit 13.01.16

Der Klappentext macht neugierig auf einen originellen und komischen Krimi. Ich wünsche dir viele begeisterte Leser, Alexandra.



#4
AlexandraB

AlexandraB
  • 317 Beiträge
  • Dabei seit 22.02.12

Danke, Charlie und Matthias.


Propaganda als Machtinstrument. Fakten, Fakes und Strategien. Eine Gebrauchsanleitung.

 

www.alexandrableyer.at