Inhalte aufrufen

Profilbild

Gekapert - nach einigen Krimis mein erster Thriller


  • Zum Antworten bitte anmelden
7 Antworten zu diesem Thema

#1
Hans-Juergen

Hans-Juergen
  • 1.177 Beiträge
  • Dabei seit 01.09.08
Nach zwei Jahren Arbeit, die viel Spaß gemacht hat, ist seit Montag nun mein Ostsee-Thriller da: Der Klappentext: "Die Raketenkorvette 'Hans Beimler' lag 20 Jahre in Peenemünde. Im August 2011 wird sie nach Dänemark überführt. Planmäßig verlässt der Schleppzug den Hafen und läuft an der Küste Rügens nach Norden. Kap Arkona ist passiert, da kapert eine Crew entschlossener Männer das Schiff und versenkt den vorausfahrenden Schlepper. Die "Hans Beimler" verschwindet in den Weiten der Ostsee. Bundespolizei und Marine starten eine großangelegte Suchaktion nach dem entführten Schiff – nicht wissend, dass ein verheerender Terroranschlag droht." Das Interessante an dem Buch war, dass ich durch ehemalige Marine-Kameraden auf das Thema aufmerksam gemacht wurde. 2010 hatten sie mich angerufen: Das letzte erhaltene Kriegsschiff der früheren Volksmarine, bis dato im Museum in Peenemünde, sollte nach Dänemark verkauft werden. Ob ich das Schiff nicht in einem Roman verewigen könne. Ich wollte natürlich und jetzt ist es im Buchhandel. Das Schöne - das Schiff wurde nicht verkauft und so ist der Schauplatz des Thrillers heute noch zu besichtigen. Um ein realistisches Szenario bemüht, hatte ich viel recherchieren müssen, um mich durch den Wust an Zuständigkeiten der Sicherung deutscher Seegrenzen zu kämpfen. Aber ich fand fachkundige Unteerstützung in der Marine, in der Bunddespolizei und im Havariekommando. Diese Recherchen haben mich nachdenklich gemacht und kaum glauben lassen, wie angreifbar unsere Seegrenzen sind. Und so entstand der Plan, mit meinem Buch auch einen Einblick in die Unsicherheit deutscher Sicherheitspolitik an den heimischen Seegrenzen zu zeigen. Bei allem Bemühen um Realität war ich aber froh, einen Roman zu schreiben - so konnte ich meiner Fantasie freien Lauf lassen.
Alle Infos zu meinem Ostsee-Thriller "Gekapert" auf dem Blog "Schauplatz Ostsee". Und eine optisch/akustische Einstimmung ist hier: "Video"

#2
Yvonne

Yvonne
  • 1.917 Beiträge
  • Dabei seit 02.10.10
Lieber Hans-Jürgen, das Buch ist quasi bereits gekauft. Genau das richtige Lesefutter für meinen Mann. :) Ich wünsche dir zahllose begeisterte Leser, Übersetzungen in mindestens 25 Sprachen, Filmrechte usw. LG Yvonne.

Neu: "Rosenwein und Apfeltarte" Roman, Juni 2018

http://www.yvonnes-romanwelten.de

Mit wem das Pferd nie durchgeht, der reitet einen hölzernen Gaul (Friedrich Hebbel)


#3
BarbaraMM

BarbaraMM
  • 1.445 Beiträge
  • Dabei seit 17.01.11
Klasse, Hans-Jürgen, hört sich super an. Ich wünsch dir viel Erfolg mit deinem Buch. Viele Grüße, Barbara
Jedenfalls bleibt die Tatsache, dass es im Leben nicht darum geht, Menschen richtig zu verstehen. Leben heißt, die anderen misszuverstehen ... Daran merken wir, dass wir am Leben sind: wir irren uns. (Philip Roth)

#4
Inken

Inken
  • 1.722 Beiträge
  • Dabei seit 12.03.08
Ganz herzlichen Glückwunsch, Hans-Jürgen! LG Inken

#5
eva v.

eva v.
  • 3.669 Beiträge
  • Dabei seit 26.10.05
Gratuliere zu diesem spannend und atmosphärisch klingenden Marine-Thriller, Hans-Jürgen! Viel Erfolg bei allen See-begeisterten Lesern wünscht eva v.

#6
(Kirsten)

(Kirsten)
Alles Gute und viel Erfolg wünsche ich! LG Kirsten

#7
TanjaR

TanjaR
  • 710 Beiträge
  • Dabei seit 18.07.10
Ganz herzliche Glückwünsche, lieber Hans-Jürgen! Ostsee - mal was anderes! Klingt toll, ich liebe ja eh die deutschen Küsten. Liebe Grüße und super viel Erfolg! Tanja.

"Raukland Trilogie" (Jordis Lank) - Verlagshaus el Gato: http://www.jordis-lank.de/


#8
Hans-Juergen

Hans-Juergen
  • 1.177 Beiträge
  • Dabei seit 01.09.08
Herzlichen Dank für eure freundlichen Worte zu meinem Buch. Hoffentlich entwickelt sich der Verkauf ebenso gut wie eure Wünsche.
Alle Infos zu meinem Ostsee-Thriller "Gekapert" auf dem Blog "Schauplatz Ostsee". Und eine optisch/akustische Einstimmung ist hier: "Video"