Inhalte aufrufen

Profilbild

Bodin lacht (Sylvie Schenk)


  • Zum Antworten bitte anmelden
Keine Antworten zum Thema vorhanden

#1
jueb

jueb
  • 4.000 Beiträge
  • Dabei seit 01.01.06
Guten Morgen, dieses Buch fiel mir durch einen schönen Zufall in die Hände, ich möchte meine Begeisterung weiter tragen... "Bodin lacht" von Sylvie Schenk, picus Verlag Das ist ein Krimi. Ein Krimi mit einer anwachsenden Zahl von Verdächtigen, die alle ein bisschen merkwürdig sind, manchmal unheimlich, aber auch Anflüge poetischer Gestimmtheit haben. Doch Sylvie Schenks Roman ist viel mehr als ein Krimi. Er schafft überraschende Doppelbödigkeiten, die weit über das Genre hinausreichen. „Bodin lacht“ entrollt eine Partitur menschlicher Schwächen und Abgründe, plus der ebenso tapferen wie kuriosen Anstrengungen ihrer Überwindung. Es gibt einen sanften Hermaphroditen, dem eine verletzte Gans zuläuft, die er an seine alkoholisierte Mama weiter reicht, die über ihr Verhältnis zu einem undurchsichtigen Psychotherapeuten noch nicht hinweg ist. Der Therapeut heißt Bodin, ist melancholisch, lacht aber auch. Die Ermordung der schönen, begabten Pianistin Evelyn, die von allen bewundert wird, versetzt dieses Personal, das sich ohnehin bereits in persönlichen Krisensituationen befindet, in große Aufruhr. Wer war’s? Die Figuren haben skurrilen Charme, überraschende Tiefe und die wunderbare Fähigkeit, ihre Probleme auf kreative Weise zu lösen. Sie erscheinen dabei nicht immer im besten Licht, doch die Autorin schickt sie nicht ohne Empathie und Gnade durch die Geschichte und ins nicht trostlose Finale. Eine Lektüre, die spannend ist, witzig, intelligent, die in den Bann zieht, nachdenklich macht und vor allem auch munter. Denn hinter aller literarischen Raffinesse liegt ein Plädoyer für gelebte Individualität. LG jueb
"Dem von zwei Künstlern geschaffenen Werk wohnt ein Prinzip der Täuschung und Simulation inne."&&&&Projekt MD&&"Erdbeeren & Bananen"