Inhalte aufrufen

Profilbild

Tolino media Schreibwettbewerb für Jugendbuch ab 14 und All Age Autoren

Schreibwettbewerb Carlsen Tolino Jugendbuch

  • Zum Antworten bitte anmelden
14 Antworten zu diesem Thema

#1
Wilfried

Wilfried
  • 335 Beiträge
  • Dabei seit 26.10.05

https://www.tolino-m...hreibwettbewerb

http://www.tolino-me...tellt-sich-vor/

 

Hallo,

ich frage mich, ob es was bringt, da mitzumachen.

Durch Zufall habe ich entdeckt, dass die Bedingungen für den Wettbewerb, der letztes Jahr zusammen mit dem Loewe-Verlag ausgeschrieben wurde, geändert sind:

1. Jetzt können auch veröffentlichte Autoren teilnehmen,

2. Die Zahl der Wörter wurde erheblich gesenkt - auf 55.000 Wörter

3. Der Abgabetermin wurde von Ende Februar auf Ende Mai verschoben,

4. Das Buch kommt jetzt beim Carlsen-Verlag heraus (2017).

 

Aber: Honorar-Bedingungen werden nicht genannt. Z.B. Veröffentlichung als Taschenbuch/Hardcover?

Kein Preisgeld ausgelobt!

Veröffentlichung bei amazon erst drei Monate nach dem Start auf tolino. (Da ich bei amazon 10mal so viel verkaufe, wie auf dem Tolino - na ja.)

Die Jury besteht aus Buchblogger und Tolino-Media-Leuten - von Carlsen wird niemand genannt.

Der Wettbewerb zielt offensichtlich hauptsächlich auf Indie-Autoren.

 

Gruß

Wilfried

 

 

 

 


"Green net" (der Roman über das geheime Leben der Bäume) jetzt in allen Buchhandlungen. https://www.amazon.de/dp/3942498200. http://www.green-net-roman.de


#2
CorneliaL

CorneliaL
  • 3.123 Beiträge
  • Dabei seit 04.10.09

Hallo Wilfried, vielen Dank für die Aktualisierung. Da bin ich aber überrascht und frage mich natürlich, warum die Änderung und der andere Verlag. (Ich fürchte mal, durch die Einschränkung der Erstveröffentlichung bekam die Jury nur schlechte oder zu wenige Manuskripte. Vielleicht ist deshalb auch der Verlag abgesprungen.)

 

Jedenfalls könnte es nun wieder interessant für mich sein, hab gerade noch ein angefangenes Jugendbuch auf meinem Rechner.  :D

 

LG Cornelia



#3
Yvonne Struck

Yvonne Struck
  • 390 Beiträge
  • Dabei seit 20.03.14

Jetzt bin ich verwirrt. Auf der verlinkten Seite http://www.tolino-me...hmebedingungen/steht doch u.a.:
"Der Urheber darf noch nicht bei einem Verlag veröffentlicht worden sein (Ausnahme: Veröffentlichung im Selbstverlag = Self-Publishing) oder vertraglich an einen Verlag gebunden sein."

 

Liebe Grüße,

Yvonne


NEU ab 31.1.2019: Jungs sind Idioten. Mädchen auch. (Boje Verlag/ Bastei Lübbe, ab 12 Jahren)


#4
Christa

Christa
  • 8.312 Beiträge
  • Dabei seit 18.11.05

Jetzt bin ich verwirrt. Auf der verlinkten Seite http://www.tolino-me...hmebedingungen/steht doch u.a.:
"Der Urheber darf noch nicht bei einem Verlag veröffentlicht worden sein (Ausnahme: Veröffentlichung im Selbstverlag = Self-Publishing) oder vertraglich an einen Verlag gebunden sein."

 

Hallo,Yvonne,

 

ich habe mir das mal kurz angeschaut (auch wenn ich kein Jugendbuchmanuskript habe). Es ist in den Teilnahmebedingungen wohl nicht ganz eindeutig ausgedrückt - aus den Kommentaren geht hervor, dass man auch als Autor, der schon bei einem Verlag veröffentlicht hat, teilnehmen kann. Sofern man mit diesem MS nicht bei einem Verlag unter Vertrag ist und das betr. MS noch nirgends veröffentlicht wurde.

 

Grüße

Christa


Schwarzwaldkrimi Martinsmorde. E-Book u.a.https://amzn.to/2yGV1Pc

Autorenfreundlich kaufen im https://shop.autoren...ucts&p=0&is_v=1

http://schreibteufel...a.blogspot.com/


#5
Yvonne Struck

Yvonne Struck
  • 390 Beiträge
  • Dabei seit 20.03.14
Ach so, okay. Die Kommentare hatte ich mir nicht angesehen.

NEU ab 31.1.2019: Jungs sind Idioten. Mädchen auch. (Boje Verlag/ Bastei Lübbe, ab 12 Jahren)


#6
CorneliaL

CorneliaL
  • 3.123 Beiträge
  • Dabei seit 04.10.09

Trotzdem bleibt die Verlagsfrage in meinen Augen nicht eindeutig klar, sondern die Antworten dort verwirren m.M. nach noch mehr. Alles in allem macht das Ganze durch die Änderungen einen eher unprofessionellen Eindruck auf mich. Ich habe Patricia Gentner nochmal eine Mail geschickt und werde ihre Antwort hier posten.

 

LG Cornelia



#7
Mela Nagel

Mela Nagel
  • 43 Beiträge
  • Dabei seit 02.11.15

Liebe Cornelia,

 

Ja, du sprichst mir aus der Seele. So gut das alles auch klingt, frage ich mich, warum Loewe abgesprungen ist.

Zwar ist wieder ein großer Verlag im Spiel, aber dass in der Jury keiner davon sitzt, ist schon irgendwie komisch. Buchblogger in allen Ehren, aber wenn die ein Buch raussuchen, dass dem Verlag gar nicht gefällt, springt der dann auch ab?

Ich bin gespannt, was dabei rumkommt!

 

Ganz liebe Grüße, Mel

 

EDIT: Laut Börsenverein sitzen Leute von Impress mit in der Jury. Hier der Link: http://www.boersenbl...r_.1118145.html


Bearbeitet von Mela Nagel, 05.04.2016 - 08:31,

www.melanagel.com


#8
BarbaraSch

BarbaraSch
  • 132 Beiträge
  • Dabei seit 13.08.09
Buchblogger in allen Ehren, aber wenn die ein Buch raussuchen, dass dem Verlag gar nicht gefällt, springt der dann auch ab?

 

 

Stefanie Hasse ist so wie Jennifer Wolf auch Impress-Autorin: http://www.amazon.de...se/e/B007ACQ4O2


http://www.barbaraschinko.eu

NEU: Das Lied des Leuchtturms, ISBN 978-3959591249

Ein Mantel so rot, ISBN 978-1542356527/ Schneeflockensommer, Tyrolia Verlag 2015


#9
CorneliaL

CorneliaL
  • 3.123 Beiträge
  • Dabei seit 04.10.09

Habe jetzt heute die Antwort von Patricia bekommen, ich finde sie aber irgendwie auch nicht besonders klärend. Sie schreibt: "Sofern kein bestehender Vertrag dich an einen Verlag bindet, steht einer Teilnahme nichts im Wege."

 

Ein bestehender Vertrag bindet den Autor doch normalerweise immer nur für ein - oder mehrere - konkrete Werke an den Verlag. Wieso dann diese komische Formulierung?

 

Werde aber wohl doch noch teilnehmen, weil ich nicht glaube, dass die einen Autor nehmen, der schon so viele Veröffentlichungen vorzuweisen hat. Die suchen sicher jemanden, der noch relativ neu in dem Business ist und den sie formen und "aufbauen" können (Siehe auch Nachbarthread)

 

LG Cornelia



#10
JenniferB

JenniferB
  • 2.640 Beiträge
  • Dabei seit 17.01.11

Nein, Cornelia, es gibt durchaus Exklusivverträge. Scheinen im Jugendbuch zunehmend üblicher zu werden.

 

Bei Impress würde ich mich eher regulär mit passendem Material bewerben. Die verlegen zu ähnlichen Bedingungen (leider ohne Garantiehonorar) doch eine große Menge an Jugendromanen nach dem Motto: erst über eBook auf Masse und die Bestseller gehen ins Taschenbuch.

Über diesen Wettbewerb zu gehen, empfinde ich eher als Nachteil, wenn der Start exklusiv über Tolino geht.



#11
Olivia Kleinknecht

Olivia Kleinknecht
  • 198 Beiträge
  • Dabei seit 31.10.15

Vielen Dank für die Information. Ich habe eben mal mein Buch Luna Park 2 eingereicht, das ich gestern bei Amazon kdp und create space hochgeladen habe. Also Selbstverlag ist anscheinend kein Hindernis. Bin gespannt, ob das was bringt. Hat mich wenigstens nur 40 Minuten gekostet.



#12
CorneliaL

CorneliaL
  • 3.123 Beiträge
  • Dabei seit 04.10.09

Vielen Dank für die Information. Ich habe eben mal mein Buch Luna Park 2 eingereicht, das ich gestern bei Amazon kdp und create space hochgeladen habe. Also Selbstverlag ist anscheinend kein Hindernis. Bin gespannt, ob das was bringt. Hat mich wenigstens nur 40 Minuten gekostet.

Da schau aber schnell nochmal nach. DAs Buch für den Wettbewerb, darf noch nirgends veröffentlicht sein, wenn ich mich recht erinnere!

 

LG Cornelia



#13
Olivia Kleinknecht

Olivia Kleinknecht
  • 198 Beiträge
  • Dabei seit 31.10.15

Uff, liebe Cornelia, stimmt. Also umsonst eingereicht. Wenigstens war es nicht viel Arbeit. Danke für den Hinweis! Manchmal liest man, was man lesen will. LG, Olivia



#14
Wilfried

Wilfried
  • 335 Beiträge
  • Dabei seit 26.10.05

Hallo,

 

EDIT: Laut Börsenverein sitzen Leute von Impress mit in der Jury. Hier der Link: http://www.boersenbl...r_.1118145.html

ich hatte in meinem ursprünglichen Beitrag gesagt, von Carlsen sei keiner in der Jury, da hatte ich nicht realisiert, was Impress ist.

Wenn das Buch aber als Print-Ausgabe erscheinen soll, sollte doch jemand von Carlsens Print-Abteilung in der Jury sitzen, oder?

 

Was mich auch verwundert, ist die Anleitung fürs möglichst beizufügende Expose:

http://www.tolino-me...in-9-schritten/

 

Das sähe doch mehr nach einem Treatment mit Kapitelübersicht etc.aus. (Die Kapitelübersicht allein hat bei mir 20 Normseiten.) Und dann wollen sie noch einen Klappentext zum Inhalt und eine Übersicht der Protagonisten. ("Charakterisieren Sie diese kurz, und skizzieren Sie ihre Entwicklung im Rahmen Ihrer Erzählung."

 

Carlsen schreibt jedenfalls auf seiner Seite bzgl. Manuskripteinsendung: Schicke bitte keine kompletten Manuskripte ein, sondern eine kurze Inhaltsangabe und/oder ein Probekapitel.

 

Also das sieht nicht nach konkreten Absprachen zwischen Carlsen und Tolino media aus.

 

Gruß

Wilfried


"Green net" (der Roman über das geheime Leben der Bäume) jetzt in allen Buchhandlungen. https://www.amazon.de/dp/3942498200. http://www.green-net-roman.de


#15
BarbaraSch

BarbaraSch
  • 132 Beiträge
  • Dabei seit 13.08.09

 

Ich hatte in meinem ursprünglichen Beitrag gesagt, von Carlsen sei keiner in der Jury, da hatte ich nicht realisiert, was Impress ist.

Wenn das Buch aber als Print-Ausgabe erscheinen soll, sollte doch jemand von Carlsens Print-Abteilung in der Jury sitzen, oder?

Impress gibt ausgewählte Titel auch als Taschenbuch heraus. Kann also sein, dass sowohl die eBook- als auch die Print-Ausgabe bei Impress erscheinen.

 

Link hier: https://www.carlsen..../taschenbuecher. Die Pan-Trilogie, die in der Liste aufscheint, ist als Taschenbuch bei Carlsen erschienen (siehe Logo auf dem Cover), die anderen haben das Impress-Logo drauf.


http://www.barbaraschinko.eu

NEU: Das Lied des Leuchtturms, ISBN 978-3959591249

Ein Mantel so rot, ISBN 978-1542356527/ Schneeflockensommer, Tyrolia Verlag 2015




Themen mit den gleichen Schlagworten: Schreibwettbewerb, Carlsen, Tolino, Jugendbuch