Inhalte aufrufen

Profilbild

Luna Park 2, Jahrmarkt der Gier

Gier Liebe Spiel Hunger Zentralbank Armut Wirtschafts- und Finanzkrise Eurokrise

  • Zum Antworten bitte anmelden
3 Antworten zu diesem Thema

#1
Olivia Kleinknecht

Olivia Kleinknecht
  • 331 Beiträge
  • Dabei seit 31.10.15

Hallo, buongiorno a tutti.

Roman. Erschienen im April.

 

Musstest du schon einmal eine Million Euro verdienen, um nicht zu verhungern?

Genau das passiert den Freunden Dugo, Brauni, Camel und Zaza, als ihre Geisterbahnfahrt in der Parallelwelt des Luna Parks endet. Jeder bekommt im Park sofort einen Job. Nur wer eine Million verdient, darf wieder nach Hause. Es ist die Hölle der Gier. Alle dort denken nur noch ans Geldverdienen. Wer keine Million verdient, der muss auf unabsehbare Zeit im Park bleiben und steigt dort immer mehr ab, bis er im armen „Luna Park Süd“ schließlich auf der Straße landet und bettelt.

Brauni wird im reichen „Luna Park Nord“ ein erfolgreicher Banker und soll faule Hypothekenpapiere an seine Freunde verkaufen. Camel soll mit seiner Spielhölle armen Schluckern im Süden den letzten Cent aus der Tasche locken.

Entkommen dem Park am Ende nur diejenigen, die über Leichen gehen?

 

Lesealter 11 bis 111

 

Mini-Leseprobe

Mini-Leseprobe2

Mini-Lesprobe3

 

E-Book und Taschenbuch

 

 

Eine erste Rezension

 

Herzlich, Olivia

 

P.S. „Luna Park 2“ ist ein eigenständiger Roman. Man muss nicht zuerst „Luna Park“, Band eins, gelesen haben.

Angehängte Bilder (Vorschau)

  • LunaPark2-Grafik-Monti - klein.jpg


#2
AndreaRings

AndreaRings
  • 981 Beiträge
  • Dabei seit 20.03.14

Wow, das ist mal ein beeindruckendes und originelles Cover! Und die Geschichte hört sich auch super an.

 

Ich wünsche dir viele begeisterte Leser.

 

LG

Andrea



#3
UlrikeS

UlrikeS
  • 3.294 Beiträge
  • Dabei seit 15.06.10

Ich wünsche dir viel Erfolg und viele begeisterte LeserInnen :)



#4
(Mascha)

(Mascha)

Tolle Grundidee! Und das Cover gefällt mir auch sehr. Viel Erfolg!





Themen mit den gleichen Schlagworten: Gier, Liebe, Spiel, Hunger, Zentralbank, Armut, Wirtschafts- und Finanzkrise, Eurokrise