Inhalte aufrufen

Profilbild

Montségur Akademie

Montségur Akademie Ausbildung Romanwerkstatt Stipendium Workshop

  • Zum Antworten bitte anmelden
2 Antworten zu diesem Thema

#1
Admin

Admin
  • 1.833 Beiträge
  • Dabei seit 10.02.05

akademie-logo.jpg
 
Die Montségur Akademie ist eine intensive, 2-jährige Ausbildung für Schriftsteller mit literarischen Ambitionen.

 

Sie richtet sich an Autorinnen und Autoren mit professionellem Anspruch. Unter Anleitung von Profis werden Romanprojekte von der Entwicklung und Analyse der Figuren, über die Strukturierung, die Dramaturgie, der stilistischen und sprachlichen Ausarbeitung bis zur Marktreife begleitet.

 

Wir vermitteln dabei keine handwerklichen Grundlagen des Schreibens, sondern fortgeschrittene Methoden und Werkzeuge, um die literarische Arbeit zu professionalisieren. Ziel ist die Veröffentlichung in einem Verlag.

In unserer Akademie sind die Dozenten stets nur Mentoren und Katalysatoren. Ihr Anspruch ist es, die Teilnehmer zu unterstützen und ihre individuellen Werke bestmöglich zum Vorschein und zum Scheinen zu bringen, ohne die Stimme des Autors zu überdecken.

 

Die Montségur Akademie 17/18 besteht aus insgesamt 11 Wochenendworkshops mit Theorie, Beispielen, Gruppenarbeit, individueller Textarbeit und Betreuung durch drei spezialisierte Dozentinnen für Figurenpsychologie, Dramaturgie und Stil:

 

Bettina-150x150.jpg  Kerstin-150x150.jpg  Lisa-150x150.jpg

 

Bettina Wüst, Kerstin Mehle und Lisa-Marie Dickreiter.

 

Bewerbungen für die Teilnahme an der Akademie und/oder für das Stipendium müssen bis zum 11. November 2016 eingehen.

 

Die Bewerbungen werden durch eine 6-köpfige Jury gesichtet, der zwei Lektorinnen vom Hanser Verlag und Diogenes Verlag angehören.

 

HanserBerlin_Logo_schmal-300x118.jpg  diogeneslogo-300x62.jpg
 
Einer der 10 Teilnehmerplätze wird als Stipendium durch den Förderkreis deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg e.V. vergeben.

 
Alle Details gibt es unter http://akademie.montsegur.de



#2
Admin

Admin
  • 1.833 Beiträge
  • Dabei seit 10.02.05

Heute erreichte uns diese Frage:
 
"Ich möchte mich gerne um einen Platz in der Akademie bewerben. Ich habe aber  gerade kein aktuelles Projekt, das schon ausgereift ist. Sondern nur eine Idee. Ginge eine Bewerbung dann überhaupt? Mit einem Vielleicht-Projekt?"
 
Und ja, natürlich kann man sich auch mit einer vagen Idee bei der Akademie bewerben. Tatsächlich würden wir darüber sogar sehr freuen, weil man an vagen Ideen im Anfangsstadium besonders schön bestimmte Handwerkszeuge ausprobieren und aufzeigen kann. Wenn das geplante Werk schon sehr weit entwickelt und vielleicht sogar auf hunderten von Seiten geschrieben ist, fällt es häufig schwer, alles mit Abstand neu zu betrachten, zu überarbeiten oder im Zweifelsfall sogar vollständig neu aufzusetzen.

 

Andreas



#3
Admin

Admin
  • 1.833 Beiträge
  • Dabei seit 10.02.05

Ist die Montségur Akademie nur für literarische Texte gedacht? Was ist, wenn ich noch kein Exposé habe? Oder nur eine Projektskizze? Wie werde ich mich mit den anderen Teilnehmern und den Dozenten austauschen können? Was, wenn ich nach zwei Jahren meinen Roman nicht beendet habe? Auf der Website der Montségur Akademie beantworten wir die ersten Fragen, die uns nun, rund vier Wochen vor Ende der Bewerbungsfrist, erreichen:

 

http://akademie.mont...n-zur-akademie/





Themen mit den gleichen Schlagworten: Montségur, Akademie, Ausbildung, Romanwerkstatt, Stipendium, Workshop