Inhalte aufrufen

Profilbild

Agentur für Lyrik gesucht


  • Zum Antworten bitte anmelden
24 Antworten zu diesem Thema

#21
Walther

Walther
  • 187 Beiträge
  • Dabei seit 21.10.16

Lyrik muß man sich laut vorlesen. Daher stimme ich gerne zu.


Gelegenheit-Macht-Dichtung
Magazin-Blog: www.zugetextet.com
Walther in SWR2 Kulturradio "Gedichte und ihre Geschichte": http://www.zugetextet.com/?p=261

#22
Michael Beisteiner

Michael Beisteiner
  • 381 Beiträge
  • Dabei seit 03.12.15

Dabei ist Lyrik voll zeitgemäß: kurz, kürzest, knackig, inspirierend. Gerade in Großstädten, in den Öffis. Ein Gedicht lesen, aufblicken, die Häuserwände ziehen vorbei ... Da tun sich Weiten auf ... Schluchten ... Räume ... Das bringt dich ganz nah an dich selbst heran.


Zuletzt erschienen: Der Tomatenrebell (wortweit, neu im Frühjahr 2020)

                            zwischenlandungen (Arovell)


#23
FlorianV

FlorianV
  • 140 Beiträge
  • Dabei seit 20.01.20

Ich geb mal den Nekromant und hol den Thread wieder hoch.  ;D

 

Lyrik verkauft sich im deutschsprachigen Raum nicht nur schlecht, sondern sehr, sehr, sehr schlecht. Eine Auflage von 500 Exemplaren gilt schon als Erfolg. Es gibt wichtige Gedichtbände, die haben sich nur im zweistelligen (!) Bereich verkauft (ich habe selbst eine Lyrikreihe herausgegeben, ich kenne die Zahlen).

 

Es schreiben, Umfragen zufolge, allerdings über 100.000 Menschen in diesem Land Gedichte. (Und die bekommt du als Lyrik-Lektor dann alle auf den Tisch  ::)). Die kaufen aber allenfalls die drölfte Rilke-Auswahl. (Und das merkt man ihren Gedichten dann an).

Das ist dann auch der Grund, warum kaum noch ein großer Verlag Gedichte publiziert (eigentlich nur noch Suhrkamp und Hanser ... und die aus Gründen des Renommees) und es auch keine einzige Agentur gibt, die Lyrik im Programm hat. Keine.

 

Andere Länder hingegen ... in Indien zB kann man mit einem Gedichtband eine Auflage von mehreren Hunderttausend erreichen ...



#24
Tom Beda

Tom Beda
  • 6 Beiträge
  • Dabei seit 20.01.20

Hallo, ich suche einen Verlag, der ein gefragtes Sportbuch (Standardwerk!) neu auflegt, nachdem

der alte Verlag nicht mehr existiert.

Es geht um das Buch CARREAU von Eberhard Kirchhoff. Es geht um die französische Spielsportart BOULE oder

auch PETANQUE.

Bewertungen siehe amazon.de!!

BG TB



#25
Olga

Olga
  • 3.183 Beiträge
  • Dabei seit 01.05.06

Was hat das mit dem Thema "Agentur für Lyrik gesucht" zu tun? 

Hallo, ich suche einen Verlag, der ein gefragtes Sportbuch (Standardwerk!) neu auflegt, nachdem

der alte Verlag nicht mehr existiert.

Es geht um das Buch CARREAU von Eberhard Kirchhoff. Es geht um die französische Spielsportart BOULE oder

auch PETANQUE.

Bewertungen siehe amazon.de!!

BG TB