Inhalte aufrufen

Profilbild

Doppelte Satzzeichen


  • Zum Antworten bitte anmelden
30 Antworten zu diesem Thema

#21
AngelikaL - Laura Albers

AngelikaL - Laura Albers
  • 1.297 Beiträge
  • Dabei seit 07.06.07

Guten Tag, 

 

hier habt ihr ja einen sehr interessanten Thread, der mit meinem aktuellen Korrektoratsthema zu tun hat - zwar nicht mit Fragesätzen, die ohne Anführungszeichen gesetzt und mit Komma vom Hauptsatz/Inquit abgetrennt werden. (Damit habe ich übrigens kein Problem, sondern ich finde das eine schöne Art und Weise, in der Perspektive nah an der jeweiligen Person zu sein.) 

 

Aber bei mir häufen sich im bereits lektorierten und jetzt durchs Korrektorat gegangenen Manuskript mehrere Stellen, in denen ein kurzes Zitat in den Fließtext eingebaut wird, ohne dass es direkte Rede sein soll. Ich hoffe, ich drücke mich verständlich aus ...

 

Hierzu zwei Beispiele aus meinem Text:

 

1. Sie war gerade bei der letzten Nachricht angekommen und hatte "Bitte entschuldige" eingetippt, als es an der Tür klingelte.
2. Sie war gerade bei der letzten Nachricht angekommen und hatte: "Bitte entschuldige", eingetippt, als es an der Tür klingelte. (Korrektur aus dem Lektorat)

 

1. Sie schaffte es nicht hunderprozentig, an ihr "Alles ist gut" zu glauben.

2. Sie schaffte es nicht hundertprozentig, an ihr: "Alles ist gut", zu glauben.

 

Mich stören in den beiden Vorschlägen aus dem Lektorat sowohl der Doppelpunkt als auch das Komma, das den Satz m.E. komplett zerhackt. Ich habe alternativ nun noch einfache Anführungszeichen vorgeschlagen, aber ich finde die Sätze, die ich ursprünglich hatte, völlig okay.

 

Angelika, kannst du mir dazu vielleicht noch was sagen? Im Voraus dankend, 

 

Angelika


Bearbeitet von AngelikaL - Laura Albers, 01.08.2018 - 14:57,

Ihr müsst wissen, auf der ganzen Welt leben Fabelwesen. (Phantanimal: Die Suche nach dem Magischen Buch 2015)

Mama, wer ist eigentlich älter? Du oder die Oma? (Schüssel mit Sprung 2014)

http://www.angelikalauriel.de https://www.facebook....Autorin?ref=hl


#22
AndreasG

AndreasG
  • 1.256 Beiträge
  • Dabei seit 16.09.07

Ich heiße zwar nicht Angelika, finde aber deine Ursprungssätze auch besser. Anders gesagt: Ich mache es genauso.

 

Das ist für mich vor allem eine Frage des Rhythmus'. Nach dem Doppelpunkt würde ich eine kleine Pause sprechen/erwarten, weil er ja gewissermaßen ein Ankündigungszeichen ist, ein kleiner Trommelwirbel. Komma bedeutet auch Pause, mit einem Anheben der Stimme.

 

Alternativ verzichte ich bei solchen Einschüben auch ganz auf diese Satzzeichen und setze das wörtliche Zitat einfach kursiv.


"Stirb leise, mein Engel", Jugendthriller, Oetinger Verlag 2014, "Hörst du den Tod?", Jugendthriller, Oetinger Verlag 2014, "Denn morgen sind wir tot", Jugendbuch, Oetinger Verlag 2015, "Bad Boys & Little Bitches", Jugendbuch Oetinger Verlag 2017 und 2018


#23
BrigitteM

BrigitteM
  • 806 Beiträge
  • Dabei seit 03.12.07

Ich sehe das wie Andreas und setze es in meinen Texten auch so um. Der Doppelpunkt und das Komma zerhackstücken den ganzen Textfluss.


Dämonenblut - Wesen der Nacht Band 2 - Urban Fantasy - cbt März 2014
 

www.brigitte-melzer.de


#24
AngelikaL - Laura Albers

AngelikaL - Laura Albers
  • 1.297 Beiträge
  • Dabei seit 07.06.07

Ja, ihr beiden, so empfinde ich es auch. Kursivsetzungen versuche ich immer zu vermeiden, aber sie wären eine weitere Möglichkeit. Danke für eure Antworten!

 

Mich würde dennoch interessieren, ob die Schreibweise des Korrektorats von der Grammatik her möglich und korrekt wäre. Ich habe dazu noch nichts gefunden.


Ihr müsst wissen, auf der ganzen Welt leben Fabelwesen. (Phantanimal: Die Suche nach dem Magischen Buch 2015)

Mama, wer ist eigentlich älter? Du oder die Oma? (Schüssel mit Sprung 2014)

http://www.angelikalauriel.de https://www.facebook....Autorin?ref=hl


#25
Angelika Jo

Angelika Jo
  • 3.006 Beiträge
  • Dabei seit 03.07.07

Ich heiße zwar nicht Angelika, finde aber deine Ursprungssätze auch besser. Anders gesagt: Ich mache es genauso.

 

Ich auch.

Und das, obwohl ich Angelika heiße!


Alicia jagt eine Mandarinente. dtv premium März 2018

Die Grammatik der Rennpferde. dtv premium Mai 2016

www.angelika-jodl.de


#26
ClaudiaB

ClaudiaB
  • 2.189 Beiträge
  • Dabei seit 11.12.09

Mir erscheint der Doppelpunkt als unnötige Bremse, das Komma jedoch kommt mir schlichtweg falsch vor. Gibt es dafür eine Begründung - also für ein Komma an einer Stelle im Satz, wo ein Komma normalerweise nichts zu suchen hätte? ... und hatte bitte entschuldige, eingetippt, - nee, eingemauert, eingekommat ist das unschuldige Wort eingetippt nun.

Ist doch anders, als wenn es hieße: "Ich habe die überflüssigen Kommas gerade eingetippt", sagte sie.

Liebe, Grüße, Claudia


Neu: Cleo Leuchtenberg (Lisa Dickreiter & Claudia Brendler) I love you heißt noch lange nicht Ich liebe dich. Oetinger HC
http://www.claudiabrendler.de


#27
Angelika Jo

Angelika Jo
  • 3.006 Beiträge
  • Dabei seit 03.07.07

Ach so, jetzt sehe ich deine eigentliche Frage erst, liebe Angelika. Ja, du hast Recht, und nein, die Lektorin macht da etwas, was nicht dem Standard entspricht.

 

Syntaktisch gesehen sieht dein Satz so aus:

 

Sie hatte "Bitte entschuldige" eingetippt, als es an der Tür klingelte. Es könnte hier auch so was stehen wie:

Sie hatte eine Entschuldigung eingetippt, als es ...

 

Subjekt + Verbteil1 + Akkusativobjekt + Verbteil2 – Komma – Nebensatz ...

 

Dass das Akkusativobjekt diese spezielle Form des Imperativs und der wörtlichen Rede hat, tut nichts zur Sache. Zwischen Objekt und klammerschließendem Verb steht kein Komma.

 

Und nun auf in den Kampf!

 

Deine Namensvetterin


Bearbeitet von Angelika Jo, 02.08.2018 - 16:24,

Alicia jagt eine Mandarinente. dtv premium März 2018

Die Grammatik der Rennpferde. dtv premium Mai 2016

www.angelika-jodl.de


#28
AngelikaL - Laura Albers

AngelikaL - Laura Albers
  • 1.297 Beiträge
  • Dabei seit 07.06.07

Hallo, ihr Lieben,

 

ja, wie schön, ich kann das eigenartige Gefühl wieder abstreifen. Vielen Dank für eure Kommentare und deine fachliche Erklärung, Angelika!

 

Ich hatte zwar das Manuskript inzwischen schon abgeschickt, aber an all diesen Stellen habe ich die Lektorin gebeten, meine ursprüngliche Variante zu belassen und sagte, dass ich die Verantwortung dafür übernehmen werde.

 

Liebe Grüße

Angelika


Ihr müsst wissen, auf der ganzen Welt leben Fabelwesen. (Phantanimal: Die Suche nach dem Magischen Buch 2015)

Mama, wer ist eigentlich älter? Du oder die Oma? (Schüssel mit Sprung 2014)

http://www.angelikalauriel.de https://www.facebook....Autorin?ref=hl


#29
AngelikaL - Laura Albers

AngelikaL - Laura Albers
  • 1.297 Beiträge
  • Dabei seit 07.06.07

Noch einmal ein (abgewandeltes) Beispiel:

 

1. "Jetzt wird es heftig", stammelte er, dann sprang er auf, murmelte etwas von "Toilette" und flüchtete zum Klo, wo er sich einschloss.

2. "Jetzt wird es heftig", stammelte er, dann sprang er auf, murmelte etwas von: "Toilette", und flüchtete zum Klo, wo er sich einschloss.

 

Wäre Variante 2 möglich? Und wenn ja, mit welcher Begründung?

 

 

 


Ihr müsst wissen, auf der ganzen Welt leben Fabelwesen. (Phantanimal: Die Suche nach dem Magischen Buch 2015)

Mama, wer ist eigentlich älter? Du oder die Oma? (Schüssel mit Sprung 2014)

http://www.angelikalauriel.de https://www.facebook....Autorin?ref=hl


#30
Angelika Jo

Angelika Jo
  • 3.006 Beiträge
  • Dabei seit 03.07.07

Noch einmal ein (abgewandeltes) Beispiel:

 

1. "Jetzt wird es heftig", stammelte er, dann sprang er auf, murmelte etwas von "Toilette" und flüchtete zum Klo, wo er sich einschloss.

2. "Jetzt wird es heftig", stammelte er, dann sprang er auf, murmelte etwas von: "Toilette", und flüchtete zum Klo, wo er sich einschloss.

 

Wäre Variante 2 möglich? Und wenn ja, mit welcher Begründung?

 

 

 

Nein, Variante 2 ist im Standarddeutschen nicht möglich, Angelika. von ist eine Präposition, die unmittelbar ein Nomen oder Pronomen nach sich zieht. Unmittelbar. Ein Doppelpunkt passt da gar nicht dazwischen. Das Komma auch nicht.

 

Herzlich

Angelika


Bearbeitet von Angelika Jo, 07.08.2018 - 21:12,

Alicia jagt eine Mandarinente. dtv premium März 2018

Die Grammatik der Rennpferde. dtv premium Mai 2016

www.angelika-jodl.de


#31
AngelikaL - Laura Albers

AngelikaL - Laura Albers
  • 1.297 Beiträge
  • Dabei seit 07.06.07

 

Noch einmal ein (abgewandeltes) Beispiel:

 

1. "Jetzt wird es heftig", stammelte er, dann sprang er auf, murmelte etwas von "Toilette" und flüchtete zum Klo, wo er sich einschloss.

2. "Jetzt wird es heftig", stammelte er, dann sprang er auf, murmelte etwas von: "Toilette", und flüchtete zum Klo, wo er sich einschloss.

 

Wäre Variante 2 möglich? Und wenn ja, mit welcher Begründung?

 

 

 

Nein, Variante 2 ist im Standarddeutschen nicht möglich, Angelika. von ist eine Präposition, die unmittelbar ein Nomen oder Pronomen nach sich zieht. Unmittelbar. Ein Doppelpunkt passt da gar nicht dazwischen. Das Komma auch nicht.

 

Herzlich

Angelika

 

Liebe Angelika,

 

danke für deine nochmalige Bestätigung! Es ist so, dass ich - da ich solcherlei Varianten in meinem Manuskript nach dem Korrektorat gleich mehrfach gesehen habe -, inzwischen ins Zweifeln geraten bin. Selbst bei der Durchsicht der Druckfahnen habe ich den gleichen Fehler nochmals entdeckt. Und das, obwohl ich darum gebeten hatte, diese Dinge so zu halten, wie ich sie vorher in meinem Text hatte, und dass ich die Verantwortung dafür übernehme. Darauf wurde ich übrigens darauf hingewiesen, dass das Lektorat (und nicht die Autorin) die Verantwortung dafür trage, wenn etwas im Text erscheine, das mit den Duden-Regeln nicht übereinstimme. Außerdem gelte jedes Buch, das von ihr lektoriert wurde, schließlich als Referenz für ihre Arbeit.

 

Dazu sage ich jetzt mal nichts mehr. In anderer Hinsicht war das Lektorat wirklich gut. Ich will nicht den Eindruck erwecken, dass es da nur Schlechtes gab.

 

Liebe Grüße

Angelika

 


Bearbeitet von AngelikaL - Laura Albers, 16.08.2018 - 08:41,

Ihr müsst wissen, auf der ganzen Welt leben Fabelwesen. (Phantanimal: Die Suche nach dem Magischen Buch 2015)

Mama, wer ist eigentlich älter? Du oder die Oma? (Schüssel mit Sprung 2014)

http://www.angelikalauriel.de https://www.facebook....Autorin?ref=hl