Inhalte aufrufen

Profilbild

Autorenwelt statt Amazon

Onlinehandel Erlösbeteiligung

  • Zum Antworten bitte anmelden
37 Antworten zu diesem Thema

#1
Holger

Holger
  • 1.094 Beiträge
  • Dabei seit 15.05.10

Hallo,

 

in dem im nächsten Absatz verlinkten Artikel wird berichtet, dass Kunden, die ihr Bücher im Shop von Autorenwelt (https://shop.autorenwelt.de) online bestellen (statt Amazon, Thalia etc.), die Autoren ihrer Bücher direkt mit 7% des Erlöses unterstützen.

 

Dazu müssen Autoren, die davon partizipieren möchten, sich und ihre Werke dort registrieren:  https://www.sueddeut...-euch-1.4103968

 

Schöne Grüße,

 

Holger


Bearbeitet von Holger, 25.08.2018 - 22:19,


#2
Margot

Margot
  • 2.407 Beiträge
  • Dabei seit 10.09.10

(Das gibt es schon eine Weile, funktioniert aber nur, wenn man in Deutschland ein Konto hat. :-/)

 

Korrektur/Update: Mittlerweile funktionieren auch Zahlungen ins Ausland. :)


Bearbeitet von Margot, 27.08.2018 - 12:29,


#3
Yvonne

Yvonne
  • 1.911 Beiträge
  • Dabei seit 02.10.10

Danke für den Hinweis, Holger!

Ich habe zwar irgendwann mal von der Autorenwelt gehört oder gelesen, doch leider war diese Information ebenso schnell wieder aus meinem Schädel verschwunden.

Jetzt werde ich mich registrieren.  :)

 

LG Yvonne.


Neu: "Rosenwein und Apfeltarte" Roman, Juni 2018

http://www.yvonnes-romanwelten.de

Mit wem das Pferd nie durchgeht, der reitet einen hölzernen Gaul (Friedrich Hebbel)


#4
Christa

Christa
  • 8.823 Beiträge
  • Dabei seit 18.11.05

Von mir sind zwei Verlagsbücher dort vertreten. Danke für den Hinweis, Holger! Jetzt habe ich gesehen, dass mein neuer Krimi ebenfalls dort gelistet wurde. Das sieht dann so aus:

https://shop.autoren...ucts&p=0&is_v=1

Die zwei Verlagsbücher wurden aber bisher nicht verkauft, im Gegensatz zur Zeit, als sie über die Ladentheken der Buchhandlungen gingen. :-/

Voraussetzung zur Teilnahme ist ein deutsches Konto, wie Margot sagt. Außerdem müssen es Printbücher sein, die in einem Verlag erschienen sind.


Bearbeitet von Christa, 26.08.2018 - 10:09,

Schwarzwaldkrimis Tod am schwarzen Fluss. Taschenbuch und E-Book:https://t1p.de/2mhn

Martinsmorde:- https://www.thalia.d...pe=suchhistorie Blog:http://schreibteufel...a.blogspot.com/


#5
(Tom Liehr)

(Tom Liehr)

Ich habe auch alle Links auf meiner Site in Autorenwelt-Links umgewandelt, schon vor Monaten. Allerdings habe ich auf diese Weise bisher genauso viel Geld verdient wie vorher über das Amazon-Affiliate-Programm, nämlich praktisch nix. Ich habe nicht das Gefühl, dass Leser Autorenseiten aufsuchen, um von dort aus Bücher zu ordern.

 

Das ist übrigens ein Unternehmen der Familie Uschtrin, weshalb davon auszugehen ist, dass hier tatsächlich im Interesse der Autoren gehandelt wird.

 

Herzlich,

Tom



#6
Ulf Schiewe

Ulf Schiewe
  • 6.314 Beiträge
  • Dabei seit 12.03.08

Ich habe auch alle Links auf meiner Site in Autorenwelt-Links umgewandelt, schon vor Monaten. Allerdings habe ich auf diese Weise bisher genauso viel Geld verdient wie vorher über das Amazon-Affiliate-Programm, nämlich praktisch nix. Ich habe nicht das Gefühl, dass Leser Autorenseiten aufsuchen, um von dort aus Bücher zu ordern.

 

Das ist übrigens ein Unternehmen der Familie Uschtrin, weshalb davon auszugehen ist, dass hier tatsächlich im Interesse der Autoren gehandelt wird.

 

Herzlich,

Tom

 

Ich habe bisher dort auch fast nichts verkauft. Aber ich habe jetzt Links zum Shop auf meiner Webseite eingebaut. Mal sehen, ob das etwas bringt.


Die Montalban-Reihe, Die Normannenserie, Die Wikinger-Trilogie, Bucht der Schmuggler, Land im Sturm, www.ulfschiewe.de


#7
Elli

Elli
  • 2.277 Beiträge
  • Dabei seit 01.09.08

Ich hab von Anfang an ein Konto bei der Autorenwelt und hab es ohne Ende überall empfohlen, bis ich festgestellt habe, dass das offenbar nur wenige Autoren interessiert.  :-/

Ich selbst bin begeistert von der ordentlichen Summe, die immer wieder zusammenkommt. 7% zusätzlich ist absolute Spitze.

 

Ich habe auch bei den Rezensionen fremder  Bücher auf meiner Webseite stets einen Link gesetzt "Autorenfreundlich bestellen" und dort eben mit diesem Buch im Shop der Autorenwelt verlinkt. (Beispiel) Da hab ich zwar nichts davon, aber der Autor. Wenn ein Autor keine Ahnung hat, dass es das gibt und er beteiligt sich nicht, dann gehen die 7% lt. Auskunft von Uschtrin in einen Fond, aus dem dann wieder ausgeschüttet wird. 

 

Auf meiner Webseite habe ich meine eigenen Bücher dezent mit dem Button "signiertes Buch kaufen" verlinkt. (Beispiel). Ihr könnt natürlich auch einen Link "autorenfreundlich bestellen" einbinden.

 

Der Shop der Autorenwelt ist für uns ALLE ein Gewinn. Ihr solltet ihn wirklich nutzen.


Bearbeitet von Elli, 27.08.2018 - 08:36,

Autorenseite Elli Radinger | BLOG | Wolf Magazin

Die Natur ist das einzige Buch, das auf allen Blättern großen Inhalt bietet. (J. W. Goethe)


#8
Christa

Christa
  • 8.823 Beiträge
  • Dabei seit 18.11.05

Wenn ich im Shop der Autorenwelt welchen Namen auch immer eingebe, der mir gerade so einfällt -einschließlich Sebastian Fitzek -so erhalte ich immer einige bis viele Treffer. Auch von Montsegur sind viele vertreten. Das Problem ist also nicht, dass sich zu wenige Autoren dafür interessieren, Elli. Es wird eher so sein, wie Tom es gesagt hat. Es sind zu wenig Leser und Leserinnen bereit, ihre Bücher im Autorenwelt-Shop zu bestellen. Vielleicht ist er auch nicht bekannt genug. Also müsste die Botschaft lauten: Liebe Leser, wenn ihr dort bestellt, tut ihr den Autoren und der Buchkultur etwas Gutes. :s13

 

Hier noch der Link:

https://www.autorenwelt.de/


Bearbeitet von Christa, 27.08.2018 - 10:10,

Schwarzwaldkrimis Tod am schwarzen Fluss. Taschenbuch und E-Book:https://t1p.de/2mhn

Martinsmorde:- https://www.thalia.d...pe=suchhistorie Blog:http://schreibteufel...a.blogspot.com/


#9
(Tom Liehr)

(Tom Liehr)

Aber Ellis Idee mit den signierten Büchern gefällt mir gut.

 

Herzlich,

Tom



#10
Ulf Schiewe

Ulf Schiewe
  • 6.314 Beiträge
  • Dabei seit 12.03.08

Ich hab jetzt auf meiner FB Seite eine Werbung geschaltet. Vielleicht bringt es was.

 

https://www.facebook...e_post_reaction


Die Montalban-Reihe, Die Normannenserie, Die Wikinger-Trilogie, Bucht der Schmuggler, Land im Sturm, www.ulfschiewe.de


#11
Christa

Christa
  • 8.823 Beiträge
  • Dabei seit 18.11.05

Habe den Beitrag schon geliked, Ulf. :D Dann könnten wir auch noch Kommentare dazu schreiben.

Ja, Ellis Ideen mit den signierten Büchern finde ich auch sehr gut. Und den Hinweis "Autorenfreundlich bestellen" sowie "Bei Amazon bestellen".


Schwarzwaldkrimis Tod am schwarzen Fluss. Taschenbuch und E-Book:https://t1p.de/2mhn

Martinsmorde:- https://www.thalia.d...pe=suchhistorie Blog:http://schreibteufel...a.blogspot.com/


#12
HelmutP

HelmutP
  • 256 Beiträge
  • Dabei seit 15.09.12
Viele empfinden die unendlichen Möglichkeiten des Internet mittlerweile als digitalen Overkill und Zeitfresser. Meiner Beobachtung nach ist die Bereitschaft sich auf neuen Portalen oder Shops zu registrieren deutlich gesunken. Es sei denn, diese Registrierung bietet einen Mehrwert, den es woanders nicht gibt.

Die reinen Buchbestellungen in diesem neuen Shop werden vermutlich überschaubar bleiben, aber die signierten Bücher sind eine tolle Idee, die Amazon nicht bietet.



#13
Margot

Margot
  • 2.407 Beiträge
  • Dabei seit 10.09.10

Das gibt es schon eine Weile, funktioniert aber nur, wenn man in Deutschland ein Konto hat. :-/

 

Ich muss das korrigieren. Mittlerweile funktionieren auch Zahlungen ins Ausland, wie ich eben via Mail erfahren habe. :)



#14
Elli

Elli
  • 2.277 Beiträge
  • Dabei seit 01.09.08

Wenn ich im Shop der Autorenwelt welchen Namen auch immer eingebe, der mir gerade so einfällt -einschließlich Sebastian Fitzek -so erhalte ich immer einige bis viele Treffer. Auch von Montsegur sind viele vertreten. Das Problem ist also nicht, dass sich zu wenige Autoren dafür interessieren, Elli. Es wird eher so sein, wie Tom es gesagt hat. Es sind zu wenig Leser und Leserinnen bereit, ihre Bücher im Autorenwelt-Shop zu bestellen. Vielleicht ist er auch nicht bekannt genug. Also müsste die Botschaft lauten: Liebe Leser, wenn ihr dort bestellt, tut ihr den Autoren und der Buchkultur etwas Gutes. :s13

 

Hier noch der Link:

https://www.autorenwelt.de/

 

Margot! Im Autorenshop sind ALLE Bücher, die es bei Libri gibt bzw. von dort übernommen werden. Quasi ein Buchhändler-Katalog. Ein Autor muss seine Bücher also nicht selbst listen, um in der Autorenwelt zu erscheinen. ABER er muss sich dort registrieren, wenn er seinen Anteil bekommen will.


Bearbeitet von Elli, 27.08.2018 - 13:32,

Autorenseite Elli Radinger | BLOG | Wolf Magazin

Die Natur ist das einzige Buch, das auf allen Blättern großen Inhalt bietet. (J. W. Goethe)


#15
Margot

Margot
  • 2.407 Beiträge
  • Dabei seit 10.09.10

Danke, Elli, das wusste ich. Jedoch wurde "Ausländern" am Anfang mitgeteilt, dass es noch nicht möglich sei, Geld ins Ausland zu überweisen. Offensichtlich war das aber nur in der Betaphase so.



#16
AndreaRings

AndreaRings
  • 965 Beiträge
  • Dabei seit 20.03.14

Wenn ich mich recht erinnere, war es nicht immer so, dass ALLE Bücher dort gekauft werden konnten, die im Libri-Katalog gelistet sind. Anfangs gab es nur die Bücher der Autoren, die sich haben registrieren lassen.

 

Kann mir jemand folgende Frage beantworten: Wenn ich beim Autorenwelt-Shop grundsätzlich registriert bin, werden mir dann die Einnahmen neuer Bücher automatisch gutgeschrieben oder muss ich die extra anmelden?



#17
Christa

Christa
  • 8.823 Beiträge
  • Dabei seit 18.11.05

Wenn ich mich recht erinnere, war es nicht immer so, dass ALLE Bücher dort gekauft werden konnten, die im Libri-Katalog gelistet sind. Anfangs gab es nur die Bücher der Autoren, die sich haben registrieren lassen.

 

Kann mir jemand folgende Frage beantworten: Wenn ich beim Autorenwelt-Shop grundsätzlich registriert bin, werden mir dann die Einnahmen neuer Bücher automatisch gutgeschrieben oder muss ich die extra anmelden?

 

Vor ca. drei Jahren, als ich mich dort registriert habe, musste ich die Bücher noch selber einstellen. Jetzt weiß ich aber, dass das neue Buch über Libri reingekommen sein muss, nicht etwa über den Verlag. Ich habe jedes Jahr einen bedauernden Brief per Email erhalten, dass leider nichts verkauft worden sei.


Schwarzwaldkrimis Tod am schwarzen Fluss. Taschenbuch und E-Book:https://t1p.de/2mhn

Martinsmorde:- https://www.thalia.d...pe=suchhistorie Blog:http://schreibteufel...a.blogspot.com/


#18
AndreaRings

AndreaRings
  • 965 Beiträge
  • Dabei seit 20.03.14

 

Wenn ich mich recht erinnere, war es nicht immer so, dass ALLE Bücher dort gekauft werden konnten, die im Libri-Katalog gelistet sind. Anfangs gab es nur die Bücher der Autoren, die sich haben registrieren lassen.

 

Kann mir jemand folgende Frage beantworten: Wenn ich beim Autorenwelt-Shop grundsätzlich registriert bin, werden mir dann die Einnahmen neuer Bücher automatisch gutgeschrieben oder muss ich die extra anmelden?

 

Vor ca. drei Jahren, als ich mich dort registriert habe, musste ich die Bücher noch selber einstellen. Jetzt weiß ich aber, dass das neue Buch über Libri reingekommen sein muss, nicht etwa über den Verlag. Ich habe jedes Jahr einen bedauernden Brief per Email erhalten, dass leider nichts verkauft worden sei.

 

 

Danke Christa, für die Auskunft. Diesen Brief bekomme ich auch jedes Jahr und genauso habe ich vor drei Jahren mein erstes Buch selbst dort eingestellt. Deiner Antwort entnehme ich, dass dein neues Buch dir automatisch zugeordnet wurde.



#19
Margot

Margot
  • 2.407 Beiträge
  • Dabei seit 10.09.10

Wenn ich mich recht erinnere, war es nicht immer so, dass ALLE Bücher dort gekauft werden konnten, die im Libri-Katalog gelistet sind. Anfangs gab es nur die Bücher der Autoren, die sich haben registrieren lassen.

 

Kann mir jemand folgende Frage beantworten: Wenn ich beim Autorenwelt-Shop grundsätzlich registriert bin, werden mir dann die Einnahmen neuer Bücher automatisch gutgeschrieben oder muss ich die extra anmelden?

 

Liebe Andrea

 

Ich kopiere dir mal den entsprechenden Hinweis von Frau Fuchs rein. Ich hatte das nämlich für meine Bücher vergessen.

 

Ich habe eben mal nachgesehen. Sie sind ja auch schon angemeldet zum Autorenprogramm. Sie haben nur Ihre Bücher noch nicht für sich registriert. Bitte holen Sie das noch nach, dann kann Ihnen bei einem Verkauf der Bücher über unseren Shop auch die Beteiligung gutgeschrieben werden. Dazu loggen Sie sich bitte im Autorenprogramm ein und zwar mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort. Gehen Sie dann auf oben rechts auf Bücher und registrieren Sie dort dann Ihre Bücher für sich.

 

Meine Bücher waren alle schon unter meinem Namen aufgelistet, nur registriert hatte ich sie nicht.



#20
AndreaRings

AndreaRings
  • 965 Beiträge
  • Dabei seit 20.03.14

Danke dir, Margot! So ungefähr hatte ich mir das schon gedacht, aber jetzt weiß ich es genau :)