Inhalte aufrufen

Profilbild

EU-Parlament stimmt für Reform des Urheberrechts

Urheberrecht

  • Zum Antworten bitte anmelden
3 Antworten zu diesem Thema

#1
Diana Hillebrand

Diana Hillebrand
  • 388 Beiträge
  • Dabei seit 29.11.12

So, nun ist es raus: Google, Youtube etc. sollen Künstler vergüten. Gut so!

 

Allerdings heißt das evtl. auch, dass man künftig selbst Überrschiften - wie diese aus der Zeit - nicht mehr ohne weiteres teilen darf.

 

https://www.zeit.de/...zahlung-inhalte


Bearbeitet von Diana Hillebrand, 12.09.2018 - 13:06,


#2
MartinC

MartinC
  • 1.108 Beiträge
  • Dabei seit 10.06.13

Ich fürchte, da wird das Kind mit dem Bade ausgeschüttet. Künstler vergüten? Aber ja, dagegen ist nicht einzuwenden. Aber wenn ich dann auf meiner eigenen Website nicht mehr auf einen Presseartikel über mich oder mein Buch verlinken darf, ohne zu zahlen, dann ist das über das Ziel hinaus. Bin gespannt, wie weit das in der Praxis gehen wird.

 

LG

Martin


_______________________________________________________

www.martinconrath.de

Jede Art des Schreibens ist erlaubt - nur nicht die langweilige (Voltaire)


#3
(Tom Liehr)

(Tom Liehr)

Das Urheberrecht bzw. der Urheberrechtsschutz greifen ab der berühmt-berüchtigten Schöpfungshöhe. Das dürfte für Überschriften von Zeitungsartikeln regelmäßig eher nicht gelten, dass die erreicht wird. Viele Zeitungen titeln beim gleichen Thema gleich.

 

Herzlich,

Tom



#4
MartinC

MartinC
  • 1.108 Beiträge
  • Dabei seit 10.06.13

Wenn die Reform im Frühjahr verabschiedet wird, darf man nur noch einzelne Wörter zitieren. Schöpfungshöhe ist damit Schnee von Gestern.

Für uns ist vor allem Artikel 12 interessant. Da wird festgeschrieben, dass die Verlage an unseren VG-Wort Erlösen beteiligt werden müssen. Damit wird das Rad zurückgedreht und die Entscheidungen des EUGH ausgehebelt. 

 

 

LG

Martin


_______________________________________________________

www.martinconrath.de

Jede Art des Schreibens ist erlaubt - nur nicht die langweilige (Voltaire)




Themen mit den gleichen Schlagworten: Urheberrecht