Inhalte aufrufen

Profilbild

Hannas Seminare in Essen 2019


  • Zum Antworten bitte anmelden
4 Antworten zu diesem Thema

#1
Hanna Aden

Hanna Aden
  • 484 Beiträge
  • Dabei seit 03.12.15

Hi :). Ich bin Hanna, und ich brenne dafür, zu erforschen, wie gute Geschichten funktionieren.

 

Neben meinen Fort- und Weiterbildungen und Praktika dazu sowie dem Schreiben meiner eigenen Bücher habe ich viele Jahre als Lehrerin gearbeitet. In dieser Zeit habe ich gelernt, wie man Fachwissen vernünftig aufbereitet und emotional packend vermittelt. Zusätzliche Weiterbildungen im Bereich Interaktivem Handeln in systemisch-konfrontativen Zusammenhängen und Psychodrama gaben mir das Handwerkszeug, das nötig ist, um Dich auch bei emotionalen und berührenden Themen im Storytelling sicher und empathisch durch den kreativen Prozess zu begleiten.

 

Mein Konzept zur Vermittlung von fachlichen und handwerklichen Schreibthemen beruht auf bald zwei Jahrzehnten Erfahrung und Weiterbildung als Autorin, Lehrerin und Coach. Ich will Dir Wissen, Inspiration und Handwerkszeug geben, damit Du beim Schreiben über Dich selbst hinauswächst. Mein Motto lautet:

 

Schreiben bedeutet Denken, Fühlen - und Brennen.

 

Gönn Dir eines oder mehrere meiner extra für Dich entwickelten Schreibmodule, um beim Schreiben neue Facetten Deines Talents zu entdecken und zu schleifen! Für mehr Infos zu den einzelnen Modulen klicke einfach auf das Bild.

 

 

Kurzgeschichten und das eigene Thema / 11. - 12. Januar 2019

Kurzgeschichten-100x100.jpg Willst Du das Thema Deiner literarischen Arbeit erforschen und Techniken erlernen, mit denen Du in kürzester Zeit Zugang zu Deinen kreativen Pforten erhältst?

 

 

Figurentwicklung nach systemischen Kriterien / 08. - 09. Februar 2019

Figurentwicklung-nach-systemischen-Krite Träumst Du davon, unvergessliche Figuren zu erschaffen, an die man sich nach dem Lesen noch jahrelang erinnert?

 

 

Plotentwicklung mit Storywerten und dem Drei-Akt-Modell / 08. - 09. März 2019

Plotentwicklung-3-Akt-100x100.jpg Willst Du einen intensiven Spannungsbogen erschaffen, der zuverlässig von der ersten Szene bis zum Höhepunkt Deiner Story trägt?

 

 

Die Dunkle Seite der Macht als Storymotor / 12. - 13. April 2019

Dunkle-Seite-der-Macht-100x100.jpg Willst Du die Schatten Deiner Storywelt zu erforschen, um Deine Held*innen heller leuchten zu lassen?

 

 

Die Heldenreise nach Vogler als Plotmodell / 10. - 11. Mai 2019

Heldenreise-100x100.jpg Willst Du dieses Werkzeug nutzen, um Deine Held*innen souverän und vertrauensvoll durch ihre innere und äußere Reise zu führen?

 

 

Erotik und Mann-Frau-Dualität im Roman / 13. - 14. September 2019

Erotik-100x100.jpg Möchtest Du lernen, erotische Szenen und scheinbar typische Mann-Frau-Konflikte auf fesselnde und subtil spannende Weise zu erzählen?

 

 

Dialoggestaltung und Figurstimme / 11. - 12. Oktober 2019

Dialoggestaltung-100x100.jpg Willst Du mehr darüber erfahren, auf wie vielfältige Weisen Du Dialoge in Deinen Texten einsetzen kannst?

 

 

 

Kraftvolle Sprache - Symbolik, Perspektive und der eigene Stil 2019

Kraftvolle-Sprache-100x100.jpg Suchst Du nach Wegen, Deiner Erzählsprache Tiefe und Mehrdimensionalität zu verleihen?

 

Ich freue mich darauf, Dich bald persönlich in meinen Seminaren begrüßen und Dir den extra für Dich konzipierten und erstellten Seminarreader zu überreichen!

Oder überlegst Du noch, ob mein Angebot für Dich das passende ist?

 

 

Zufriedene Autor*innen berichten:

 

"Hannas Talent ist, meinen Mut und Emotionalität hervorzulocken, um meinen Worten mehr Tiefe zu geben. Seitdem hat sich mein Schreibstil enorm verbessert, was sich nun auch von Agenturseite bestätigt hat."

 

(Martina, Autorin)

 

"Hanna Adens Kurse sind für jeden etwas, der sich intensiv mit dem Schreiben und dem Aufbau von Storys beschäftigen will. Mit einer Mischung aus Theorie und intuitiven Herangehensweisen kommt man zu neuen, ja teilweise sehr überraschenden Ergebnissen, sei es die Entwicklung von Figuren oder ganzen Plotleitfäden. Ich war sofort angetan von der angenehmen Atmosphäre dieser Kurse, was nicht zuletzt an Hanna selbst und ihrem sehr besonderen Blick auf Texte und Kursteilnehmer liegt. Man fühlt sich mit seinen Ideen, seinen textlichen Problemen und seiner Fantasie immer gut bei ihr aufgehoben."

 

(Franziska Franken, Technikjournalistin und Autorin)

 

"Was mir an deinen Kursen besonders gut gefällt:
 
Du hast einen ganz intensiven Blick auf Texte. Ich glaube, dass in deinem Kopf Texte lebendig werden.
Nur so kann ich mir erklären, dass du regelrecht siehst, ob Dialoge funktionieren, die Sprache zu einer Figur passt,
die Umgebung zur Stimmung der Szene ...
 
Und dann hast du die ganz praktischen Tips bei der Hand, wie man es noch besser machen kann, und sagst es einem, ohne dass man sich auf den künstlerischen Schlips getreten fühlt, weißt du?
 
Da ich es gar nicht so mit Schreib-Theorie habe, habe ich bei dir zum ersten Mal etwas über Plotting und Aufbau einer Szene/eines Dialogs, Entwicklung einer Figur gelernt.
Ich denke mal, vieles habe ich intuitiv richtig gemacht, und das, was ich bei dir gelernt habe, hat mich nie eingeengt, sondern hat mir immer geholfen, mich noch einmal kreativ mit meinem Romanstoff auseinanderzusetzen.
 
Das ist quasi Theorie, die total praktisch ist. Überhaupt nicht verkopft. Und genau das macht sie so wertvoll."
 
(Anne Becker, Shortlistplatzierte beim Oldenburger Kinder- und Jugendbuchliteraturpreis 2017)
 
 
Ich freue mich darauf, Dich ebenfalls zu überzeugen und Dir für Deine Arbeit als Autor*in neue Türen zu öffnen!
 
Veranstaltungsort:
 

Das Seminar findet im Unperfekthaus Essen statt. Kalte und warme Getränke sowie an beiden Tagen ein Mittagessen sind in der Kursgebühr enthalten. Das Buffet im Unperfekthaus beinhaltet ein reichhaltiges Brunch, bei dem es neben carnivoren Angeboten auch vegetarische und vegane Köstlichkeiten zu genießen gibt. Für das leibliche Wohl neben der angenehmen Gruppenatmosphäre und viel Input, Wissen und Inspiration ist also gesorgt.

 

 
Preisstaffelung:
Um die persönliche, familiäre Atmosphäre der Kurse zu erhalten, arbeite ich nie mit mehr als 10 Teilnehmer*innen. Bei der Anmeldung für die Kursmodule gilt folgende Preisstaffelung (pro Seminarmodul):
 
Anmeldung bis einschließlich 11.12.2018: 187,- Euro
Anmeldung bis einschließlich 31.12.2018: 225,- Euro
Anschließend bis auf Weiteres: 235,- Euro
 
In der Kursgebühr sind Mittagessen, Getränke, kleine Snacks, Seminarreader sowie Schreibblock und Stift enthalten.

 

Ich freue mich auf Dich und Dein Projekt!


Bearbeitet von Hanna Aden, 10.12.2018 - 18:53,


#2
Ulrike

Ulrike
  • 513 Beiträge
  • Dabei seit 08.02.13

Ich habe die Heldenreise bei Hanna gebucht, und kann den Kurs empfehlen! Hanna macht die Heldenreise regelrecht erlebbar. Für Menschen, die sich nicht nur intellektuell, sondern auch emotional auf das Thema einlassen können, ist dieser Workshop hervorragend geeignet.


 
 
DEMNÄCHST (erscheint: 11.02.2019): LIEBE GEHT DURCH DEN GARTEN, Roman, Diana Verlag
 

 


#3
MelanieL

MelanieL
  • 2.576 Beiträge
  • Dabei seit 21.04.09

Ich habe die Heldenreise bei Hanna gebucht, und kann den Kurs empfehlen! Hanna macht die Heldenreise regelrecht erlebbar. Für Menschen, die sich nicht nur intellektuell, sondern auch emotional auf das Thema einlassen können, ist dieser Workshop hervorragend geeignet.

 

Da kann ich mich nur anschließen!
:)

 

Ich habe schon verschiedene Vorträge und Seminare zu unterschiedlichen Schreibthemen gehört und besucht, aber selten war es so intensiv.

Oft ist die Herangehensweise sehr verkopft, Hanna hat uns aber in die Tiefen unserer Geschichten geführt und sehr kompetent begleitet.
Mich hat jedenfalls selten ein Vortrag oder Workshop so sehr gefordert und gleichzeitig so viel weitergebracht wie Hannas Heldenreise-Kurs.
Von mir eine unbedingte Empfehlung!
:D


Mein Blog:

Siegerland-Krimis


#4
Hanna Aden

Hanna Aden
  • 484 Beiträge
  • Dabei seit 03.12.15

Seminar: Kurzgeschichten und das eigene Thema / 12. + 13. Januar 2019

Kurzgeschichten-600x600.jpg

 

Ausgangssituation:

Eine kreative Idee kommt in den seltensten Fällen als komplettes Gerüst für einen langen Roman daher. Meist entsteht sie aus intensiven Augenblicken und Emotionen, aus denen sich vielleicht – und vielleicht auch nicht – etwas Längeres weben lässt.

 

Statt daraus eine längere Story zu weben, kann man sich bei der kreativen Arbeit von Anfang darauf fokussieren, einen einzelnen intensiven Moment herauszuarbeiten, in dem etwas Wichtiges im Leben einer Figur umschwingt und sich verändert. Als Beispiel kann hier die Geschichte von dem alten Fischer dienen, der aufs Meer hinausblickt und dem man nahelegt, er möge stattdessen arbeiten. Damit würde er es irgendwann zu Reichtum bringen und könne als Belohnung dafür ganz behaglich am Meer sitzen und aufs Wasser hinausschauen. Er antwortet, dass er das bereits jetzt könne, und stürzt den Fragenden damit in tiefe Selbstzweifel.

 

Einen solchen Moment in seiner vollen sprachlichen und intellektuell-emotionalen Schönheit einzufangen ist das Ziel der klassischen Kurzgeschichte. Hier mischen sich Innenwelt, Konflikt und eine Aussage über Gesellschaft, Kultur oder Politik zu einem eindringlichen Text, dessen Sprache und Botschaft über sich selbst hinausweisen.

 

Kursinhalt:

In diesem Workshop wird die Literaturgattung Kurz- und Kürzestgeschichte anhand von Beispielen, theoretischer Annäherung und Schreibaufgaben erforscht. Die praktischen Aufgaben beruhen auf Roberta Allens Ansatz der Aktivierung kreativer Prozesse durch Zeitverknappung und gezielte Schreibaufträge.

  • Analyse von Textbeispielen in Bezug auf Wendepunkt, Thema und Aussage über das Menschsein oder die Gesellschaft
  • Schreib- und Brainstormingaufgaben, die in die Tiefe führen und unerwartete, originelle Synthesen von Ideen ermöglichen
  • Arbeit an einer eigenen Kurz- oder Kürzestgeschichte, um schichtweise die tieferen Ebenen der Geschichte und der im eigenen Unterbewusstsein verborgenen Botschaft offenzulegen
  • Austausch und Feedback über den Prozess und die Arbeitsergebnisse

 

Was Du mitnimmst:

  • Vertiefte Kenntnisse über das Genre Kurzgeschichte
  • Brainstormingmethoden, die in die Tiefe gehen und die kreativen Pforten öffnen
  • Künstlerische Verdichtung und Intensivierung von Sprache in Prosapassagen
  • Auseinandersetzung und Inspiration für die Frage nach dem eigenen künstlerischen Thema
  • Reader mit didaktisch aufbereiteten Kursmaterialien für die Weiterarbeit daheim

 

Die Location

Das Seminar findet im Unperfekthaus Essen statt. Kalte und warme Getränke sowie an beiden Tagen ein Mittagessen sind in der Kursgebühr enthalten. Das Buffet im Unperfekthaus beinhaltet ein reichhaltiges Brunch, bei dem es neben carnivoren Angeboten auch vegetarische und vegane Köstlichkeiten zu genießen gibt. Für das leibliche Wohl neben der angenehmen Gruppenatmosphäre und viel Input, Wissen und Inspiration ist also gesorgt.
 

Ich freue mich auf Dich und Dein Projekt!

 

Hier geht es zur Anmeldung. Ich freue mich auf Dich!


Bearbeitet von Hanna Aden, 10.12.2018 - 16:13,


#5
Hanna Aden

Hanna Aden
  • 484 Beiträge
  • Dabei seit 03.12.15

Seminar: Figurentwicklung nach systemischen Kriterien (08. und 09. Februar 2019)

 

Figurentwicklung-nach-systemischen-Krite

 

Ausgangssituation:

Zu Anfang der Schreibkarriere entwickeln Schreibende oft Romanfiguren, die ihnen selbst stark ähneln. Die Charaktere werden zu Avataren der eigenen Persönlichkeit, reflektieren die kleinen Abenteuer, die man erlebt hat, und wagen sich an die großen Kämpfe, von denen man erst noch träumt.

Diese Herangehensweise an das Thema Figurentwicklung ist ein zweischneidiges Schwert. Einerseits sollen Romanfiguren eine tiefe Menschlichkeit ausstrahlen, die Schreibende nur vermitteln können, wenn sie ihre eigene Menschlichkeit, Verletzlichkeit und Leidenschaft mit einfließen lassen. Andererseits riskiert man damit Weg, dass die Figuren stets nur entlang der eigenen Parameter handeln und Diversität vermissen lassen.

 

Kursinhalt:

Eine spannende Möglichkeit, sich einer Romanfigur psychologisch anzunähern, liegt in der Analyse ihres fiktiven Familiensystems. Es macht einen Unterschied, ob jemand als erstes, zweites oder drittes Kind geboren wurde, ob die Eltern sich geliebt oder gehasst haben und ob es unausgesprochene Familiengeheimnisse gab, die das Heranwachsen des (fiktiven) Menschen geprägt haben. Diese ursprünglich im therapeutischen Kontext genutzte Methode lässt sich auf vielfältige Weise für die Erschaffung mehrdimensionaler, spannender Romanfiguren in Deinem Projekt nutzen:

  • Systemische Aufstellung als Methode im Storytelling
  • Familiensystem(e) für Figuren entwickeln
  • Ungleichgewichte und "geheime" Lebensaufträge
  • Muster zur Konfliktlösung, die zu neuen Konflikten führen
  • Sehnsüchte, Träume und unterdrückter Zorn
  • Die geheime Kraft, die zur Heilung führen kann

 

Was Du mitnimmst:

  • Erweiterung des Repertoires zur Entwicklung von Figuren mit Individualität und glaubhafter Psychologie
  • Entwicklungsmethoden von Figurhintergründen, die zu spannenden Konflikten in der Storygegenwart führen
  • Gezieltes Verfassen von Szenen, in denen Figuren durch ihr Handeln dar- und vorgestellt werden
  • Vertrauen in die eigene Fähigkeit, intensive und mehrdimensionale Figuren zu erschaffen
  • Reader mit didaktisch aufbereiteten Kursmaterialien für die Weiterarbeit daheim

 

Die Location

Das Seminar findet im Unperfekthaus Essen statt. Kalte und warme Getränke sowie an beiden Tagen ein Mittagessen sind in der Kursgebühr enthalten. Das Buffet im Unperfekthaus beinhaltet ein reichhaltiges Brunch, bei dem es neben carnivoren Angeboten auch vegetarische und vegane Köstlichkeiten zu genießen gibt. Für das leibliche Wohl neben der angenehmen Gruppenatmosphäre und viel Input, Wissen und Inspiration ist also gesorgt.

 

Ich freue mich auf Dich und Dein Projekt!

 

Hier geht es zur Anmeldung. Hilfst Du mit, die Veranstaltung mit Deiner Kreativität und Deinem Lächeln noch schöner zu machen?


Bearbeitet von Hanna Aden, 10.12.2018 - 16:14,