Inhalte aufrufen

Profilbild

Angelika Schrobsdorff: Leben ohne Heimat als Taschenbuch bei btb


  • Zum Antworten bitte anmelden
Keine Antworten zum Thema vorhanden

#1
RenghaR

RenghaR
  • 71 Beiträge
  • Dabei seit 17.08.18

Lebens- und Beziehungskünstlerin, Holocaust-Überlebende, Weltbürgerin: Die Biographie der 2016 verstorbenen Erfolgsschriftstellerin.

Geboren an Heilig Abend 1927, wuchs Angelika Schrobsdorff in großbürgerlichen Verhältnissen in Berlin auf. Als sie elf ist, emigriert die Mutter mit ihren beiden Töchtern nach Bulgarien. Der Vater spricht beim Abschied vor der Villa in Grunewald von „einer schönen kleinen Ferienreise“. Erst im Exil erfährt Angelika Schrobsdorff, dass ihre Mutter Jüdin ist. Ihre geliebten Großeltern überleben nicht. Nach dem Krieg kehrt Schrobsdorff zunächst nach Deutschland zurück – und verursacht dort mit ihrem Roman „Die Herren“ einen handfesten Skandal. Zwischen Israel, Frankreich und Deutschland pendelnd, führt sie in der Folge ein rastloses und produktives Leben. Bis sie 2006 ein letztes Mal in das Land zurückkehrt, aus dem sie fast siebzig Jahre zuvor vertrieben worden war.
Quelle: btb (TB) Verlag


Taschenbuch
Durchgehend s/w-Abbildungen
ISBN: 978-3-442-71779-8
Preis: ca. 11,00 Euro
Seiten: ca. 208
btb Verlag (TB), München, Verlagsgruppe Random House
erscheint ca. 11. November 2019

 

Ein Leben lang Koffer - Dokumentation über Angelika Schrobsdorff (1927-2016).
https://www.youtube....h?v=oLQYDTdU5js

Angehängte Bilder (Vorschau)

  • Buchcover Schrobsdorff_btb.jpg

Bearbeitet von RenghaR, 05.04.2019 - 11:05,