Inhalte aufrufen

Profilbild

Schreib's auf Deutsch


  • Zum Antworten bitte anmelden
12 Antworten zu diesem Thema

#1
DirkH

DirkH
  • 895 Beiträge
  • Dabei seit 29.04.15

Gibt es eine deutsche Entsprechung für das Wort "Spoiler?" Wenn nein, kann mal bitte jemand schnell eine erfinden?


Sagt Abraham zu Bebraham: Kann ich mal dein Cebraham?


#2
BrigitteM

BrigitteM
  • 833 Beiträge
  • Dabei seit 03.12.07

Gibt es dafür überhaupt ein deutsches Wort?

Irgendwie fällt mir zu Spoiler nur eine Definition ein, aber kein Synonym. Je nach Zusammenhang könnte man es vielleicht am ehesten noch mit Geheimnisverrat oder so gleichsetzen? 


Dämonenblut - Wesen der Nacht Band 2 - Urban Fantasy - cbt März 2014
 

www.brigitte-melzer.de


#3
KarinKoch

KarinKoch
  • 399 Beiträge
  • Dabei seit 07.10.17

Spannungsräuber

 

Geschichtenverderber

 

Plotverräter


Es gibt nichts Gutes
außer man tut es
http://www.peter-ham...ils/karin_koch/

#4
Olaf

Olaf
  • 592 Beiträge
  • Dabei seit 19.07.16

Vorschläge:

Spannungsverderber

Ärger-Vorschau

Luscher-Verrat


Olaf Fritsche 

www.seitenrascheln.de


#5
JuliaD

JuliaD
  • 231 Beiträge
  • Dabei seit 07.10.17

Ich glaube, ich würde es umschreiben. "Aber nichts verraten" oder so.

Spoiler ist ja letztlich nichts als ein nominalisiertes Verb, wie es die Amis gern nutzen (oder wie auch immer man diese Wortkreationen nennt). Gibt halt nicht zu jedem davon eine deutsche Entsprechung.


Bearbeitet von JuliaD, 12.02.2019 - 17:52,


#6
AndreasS

AndreasS
  • 1.131 Beiträge
  • Dabei seit 03.12.15

Vielleicht "Vorwegnahme"?



#7
MelanieM

MelanieM
  • 13.313 Beiträge
  • Dabei seit 09.01.07

Spielverderber



#8
SabineB

SabineB
  • 2.154 Beiträge
  • Dabei seit 01.08.14
Plotverråter finde ich den Knüller

#9
DirkH

DirkH
  • 895 Beiträge
  • Dabei seit 29.04.15

Plotverräter gefällt mir auch. Allerdings ist Plot kein deutsches Wort, und die meisten Menschen in meiner Umgebung fragen immer, was das ist, wenn ich es mal erwähne.

 

Geschichtenverräter/Geschichtenverrat, ebenfalls von Karin, scheint mit allgemein verständlicher zu sein. 

 

Natürlich hat Andreas mit "Vorwegnahme" den Nagel auf den Kopf getroffen. Nur hört sich das für mich zu sehr nach etwas aus einem Lehrbuch an. Deshalb stimme ich Julia zu, die von nominalisiertem Verb spricht. "Etwas vorwegnehmen" wäre vermutlich die beste Umschreibung, oder wie seht Ihr das?

 

Olafs "Ärger-Vorschau" bekommt den Sonderpreis für Wortneuschöpfung. 

 

Vor allem freut mich die Vielzahl Eurer Beiträge. Sie zeigen, dass es viele Alternativen zu eingebürgerten Anglizismen gibt. Man muss halt nur drauf kommen. 

 

Danke!


Sagt Abraham zu Bebraham: Kann ich mal dein Cebraham?


#10
Margot

Margot
  • 2.342 Beiträge
  • Dabei seit 10.09.10

Pointenverräter ... geht in die Richtung Beckenrandschwimmer. :D



#11
Wolf

Wolf
  • 694 Beiträge
  • Dabei seit 21.10.08

Spielverderber klingt in meinen Ohren als am nächsten an der Originalbedeutung, auch wenn es ein wenig "ältlich" klingt. Aber das hindert ja niemanden sich ein neues Wort auszudenken. Spoiler hat ohnehin mehrere Bedeutungen. Eine Modeaufschrift auf T-shirts war mal: My daddy spoils me.

 

LG Wolf



#12
UlrikeS

UlrikeS
  • 2.970 Beiträge
  • Dabei seit 15.06.10

Spaßverderber :)



#13
Juergen

Juergen
  • 355 Beiträge
  • Dabei seit 18.12.07

Eigentlich heißt "to spoil" ja verderben und wird auch für verdorbene Nahrung usw. verwendet.

Das liegt dann auch schon recht nahe bei Wolfs Anmerkung: eine verzogene Göre (spoiled brat).

Es gibt auch das liebevolle "you spoil me", wenn man von jemandem verwöhnt wird.

 

Was beim "Spoiler" heute mitschwingt, ist auch im Englischen recht neu; der Begriff wird für

Filme, häufig aber auch in der Gamer-Szene benutzt, wenn man über Spielinhalte spricht, die man

den anderen Spielern nicht vorschnell verraten will. In den einschlägigen Foren gibt es dafür oft

eine Aufklappfunktion. Der Text des Spoilers bleibt verborgen, bis man den Link darüber anklickt.

 

Letzteres geht in Richtung "den Spaß verderben", und da sind wohl Begriffe wie Spielverderber,

Spaßbremse und einige andere, die schon genannt wurden, die besten Entsprechungen.

Je nach Kontext würde ich es übersetzen (siehe oben) oder stehen lassen, z.B. bei Computerspielen

und Filmen.

 

Jürgen


Holocaust-Referenz - Argumente gegen Auschwitzleugner