Inhalte aufrufen

Profilbild

Hörbuch-Atlas: Wo dominiert welches Genre?

Hörbuch Audible

  • Zum Antworten bitte anmelden
5 Antworten zu diesem Thema

#1
MelanieL

MelanieL
  • 2.842 Beiträge
  • Dabei seit 21.04.09

Audible hat einen Deutschland-Atlas erstellt, sortiert nach Genres und Downloads.

Da kann man schön sehen, in welchem Bundesland welches Genre am häufigsten runtergeladen wurde.

Ich weiß nicht, ob man das auch auf gedruckte Bücher oder E-Books übertragen kann, aber interessant ist es allemal.

Hier der Link:
https://www.audible.de/trends/


Mein Blog:

Siegerland-Krimis


#2
DirkH

DirkH
  • 961 Beiträge
  • Dabei seit 29.04.15

Statistiken Bedeutung beizumessen halte ich für fragwürdig, je nach Quelle mal mehr, mal weniger. Wenn Sie von einem Wirtschaftskonzern kommen, sollte die Motivation dahinter klar sein. Als Reklametrick ist das aber gewiss gelungen. 


Sagt Abraham zu Bebraham: Kann ich mal dein Cebraham?


#3
MelanieL

MelanieL
  • 2.842 Beiträge
  • Dabei seit 21.04.09

Na ja, Audible hat ausgewertet, wo welches Hörbuch-Genre am häufigsten heruntergeladen wird. Das ist genau die Bedeutung, die diese grafisch aufbereitete Statistik hat.

Was ist daran fragwürdig?

Es bringt ja nicht mal irgendwas, sie zu fälschen oder aufzuhübschen.

 

Und ich würde tatsächlich gern mal sehen, welche E-Books oder Taschenbücher Amazon nach Genres sortiert in welcher Region am meisten verkauft.


Bearbeitet von MelanieL, 28.02.2019 - 15:47,

Mein Blog:

Siegerland-Krimis


#4
DirkH

DirkH
  • 961 Beiträge
  • Dabei seit 29.04.15
Ich würde nicht so ohne weiteres glauben, dass so ein Konzern seine Daten ins Netz stellt. Jedenfalls nicht die echten. Die Bedeutung liegt doch auf der Hand. Man spricht darüber und erzählt es anderen, siehe dieser Thread. Leute, die Audible nicht kennen, werden darauf aufmerksam und berichten wiederum anderen. Die, die audible kennen, schauen sich die Bücher an und sehen, was die Nachbarn lesen, und sind anfixt. Das ist nur die Spirze des kunterbunten Reklameeisbergs.

Sagt Abraham zu Bebraham: Kann ich mal dein Cebraham?


#5
FlorianH

FlorianH
  • 283 Beiträge
  • Dabei seit 17.08.18
Wow

#6
MelanieL

MelanieL
  • 2.842 Beiträge
  • Dabei seit 21.04.09

Ich würde nicht so ohne weiteres glauben, dass so ein Konzern seine Daten ins Netz stellt. Jedenfalls nicht die echten. Die Bedeutung liegt doch auf der Hand. Man spricht darüber und erzählt es anderen, siehe dieser Thread. Leute, die Audible nicht kennen, werden darauf aufmerksam und berichten wiederum anderen. Die, die audible kennen, schauen sich die Bücher an und sehen, was die Nachbarn lesen, und sind anfixt. Das ist nur die Spirze des kunterbunten Reklameeisbergs.

 

Das klingt plausibel - und funktioniert offensichtlich, wie man sieht ...
;)


Mein Blog:

Siegerland-Krimis




Themen mit den gleichen Schlagworten: Hörbuch, Audible