Inhalte aufrufen

Profilbild

Tallinn: HeadRead Literaturfestival


  • Zum Antworten bitte anmelden
5 Antworten zu diesem Thema

#1
Elli

Elli
  • 2.243 Beiträge
  • Dabei seit 01.09.08

Ich habe eine Einladung zum HEAD READ Literaturfestival in Tallinn, Estland, und freue mich natürlich sehr darauf.

 

Leider kann ich nur am 22. Mai da sein, weil ich am nächsten Tag wieder zurück nach D. muss. Zu schade. Einige der Autoren hätte ich gerne erlebt, besonders Erling Kagge.

 

War jemand schon mal da?

 

LG
Elli


Bearbeitet von Elli, 15.05.2019 - 14:19,

Autorenseite Elli Radinger | BLOG | Wolf Magazin

Die Natur ist das einzige Buch, das auf allen Blättern großen Inhalt bietet. (J. W. Goethe)


#2
ClaudiaB

ClaudiaB
  • 2.271 Beiträge
  • Dabei seit 11.12.09

Bei diesem Literaturfestival oder überhaupt in Tallinn? (Erste Frage: nein, klingt aber toll, Erling Kagge hätte ich auch supergern erlebt.) Zweite Frage: Ja.

Liebe Grüße

Claudia


Neu: Cleo Leuchtenberg (Lisa Dickreiter & Claudia Brendler) I love you heißt noch lange nicht Ich liebe dich. Oetinger HC
http://www.claudiabrendler.de


#3
Elli

Elli
  • 2.243 Beiträge
  • Dabei seit 01.09.08

Hi Claudia.

Ich habe nur ein paar Stunden Zeit in Tallin, bin aber in einem Hotel mitten in der Stadt. Sollte mir wenigstens einen Eindruck geben, ob es sich für einen Kurz-Städtetrip lohnt. Aber von dem, was ich gehört habe, soll es schön sein.


Autorenseite Elli Radinger | BLOG | Wolf Magazin

Die Natur ist das einzige Buch, das auf allen Blättern großen Inhalt bietet. (J. W. Goethe)


#4
ClaudiaB

ClaudiaB
  • 2.271 Beiträge
  • Dabei seit 11.12.09

Ja, es ist sehr schön. Die Altstadt, wo vermutlich dein Hotel liegt, ist sehenswert, aber gleichzeitig eine Scheinwelt. Ich zitier mich kurz selbst (aus einem gerade erschienenen Reisetext) weil ich es so besser auf den Punkt bringen kann:

Tallinns Altstadt besteht aus Kopfsteinpflaster, Kirchen, Mauern, deren Ritzen ganze Universen beherbergen, eine Märchenwelt aus Restaurants, Souvenirläden, Cafés, dazwischen die russische Kathedrale wie ein Praliné, umrahmt von Straßen, umstanden von Bussen. Sie ist schön, die Altstadt, sie hat Würde, hielt früher dänischen Kreuzzügen und heute europäischen Kreuzfahrern stand, sie lächelt über wechselnde Einfälle, Ausfälle, Moden, vegane Restaurants, lächelt über alles hinweg.

 

Die Kreuzfahrenden sind schon ein Problem ... Und wenn du es irgendwie schaffst, auch kurz den ehrlichen - verfalleneren - Teil der Stadt zu sehen oder ein Stück mit dem Bus rauszufahren Richtung Meer, hast du einen umfassenderen Eindruck. Einige Museen außerhalb des Zentrums (zb das Kunstmuseum) sollen auch sehr eindrucksvoll sein. Ich war damals mit dem Rad da, deshalb habe ich mir nicht so viele Museen angeschaut, wollte weiter. Toll, dass du dort bei dem Festival sein kannst!!! Darüber frag ich dich dann in OU aus. :)


Neu: Cleo Leuchtenberg (Lisa Dickreiter & Claudia Brendler) I love you heißt noch lange nicht Ich liebe dich. Oetinger HC
http://www.claudiabrendler.de


#5
Margot

Margot
  • 2.325 Beiträge
  • Dabei seit 10.09.10

Ich war letzten Sommer in Tallinn und kann Claudias Reisetext zu 100 % bestätigen. Wenn du Glück hast, kannst du die Kreuzfahrer umschiffen (Achtung Wortwitz! ^^).

 

Viel Spass, wird sicher cool ... berichte doch später darüber. :)



#6
Elli

Elli
  • 2.243 Beiträge
  • Dabei seit 01.09.08

Danke euch allen. Das klingt ja sehr schön.


Autorenseite Elli Radinger | BLOG | Wolf Magazin

Die Natur ist das einzige Buch, das auf allen Blättern großen Inhalt bietet. (J. W. Goethe)