Inhalte aufrufen

Profilbild

Die im Dunkeln sieht man nicht

München 50er Jahre Kriminalroman

  • Zum Antworten bitte anmelden
29 Antworten zu diesem Thema

#1
AndreasG

AndreasG
  • 1.482 Beiträge
  • Dabei seit 16.09.07

Mit großer Freude stelle ich euch heute meinen ersten Roman für Erwachsene vor. Das hier ist er:

 

 

 

 

 

 

Der Klappentext:

 

München 1950. Zwischen Stunde Null und Wirtschaftswunder zieht ein altes Verbrechen neue Kreise – Andreas Götz verwebt Kriminal-Ermittlung und Gesellschaftspanorama zu einem packenden zeitgeschichtlichen Spannungsroman. 

 

Im April 1950 kehrt Karl Wieners, ehemals Schriftsteller, heim nach München, wo Schmuggler gute Geschäfte machen und Gestrandete die letzte Hoffnung verlieren. Karls letzte Hoffnung ist eine Karriere als Journalist. Wenn er herausfände, was aus dem Kunstschatz wurde, der bei Kriegsende aus dem Führerbau verschwunden ist, wäre das die Sensation. 

Gemeinsam mit seiner Nichte Magda begibt er sich auf die Spur der Bilder. Dabei geraten die beiden nicht nur ins Visier dubioser Schwarzmarktschieber. Sie stören auch die Kreise von Kommissär Ludwig Gruber, der auf der Suche nach einem Mörder fast verzweifelt. 

Doch womit sie es wirklich zu tun haben, erkennen sie alle erst, als es fast schon zu spät ist.

 

 

Es gibt dazu auch ein Hörbuch, wobei die Version auf der CD eine leicht gekürzte, die Version zum Download vollständig ist.


"Stirb leise, mein Engel", Jugendthriller, Oetinger Verlag 2014, "Hörst du den Tod?", Jugendthriller, Oetinger Verlag 2014, "Denn morgen sind wir tot", Jugendbuch, Oetinger Verlag 2015, "Bad Boys & Little Bitches", Jugendbuch Oetinger Verlag 2017 und 2018

"Die im Dunkeln sieht man nicht", Roman, FISCHER Scherz 2019 (ab 28.8.)


#2
Angelika Jo

Angelika Jo
  • 3.262 Beiträge
  • Dabei seit 03.07.07

Na, da ist er ja, dein wunderbarer Krimi, Andreas. Bei mir liegt er seit zwei Tagen und meine Begeisterung hat beim zweiten Lesen nicht abgenommen – im Gegenteil!

 

Spannend ist der Kriminalroman, geheimnisvoll, mit plastisch gezeichneten Figuren. Und die Szenerie des Nachkriegsmünchen wirkt so authentisch, dass man meint, jenes Damals mit seinen Schmugglern, den so rasch Wiederhochgekommenen und den immer noch Herumgeschubsten selbst zu erleben. Dazu die souveräne Sprache, die die Stile zu ändern weiß, wenn Perspektive und Atmosphäre das fordern. Dieses Buch ist ein toller Krimi und gleichzeitig viel mehr, eine Art Panorama dieser Stadt, dieser Zeit.

 

Die üblichen vielen und begeisterten Leser muss ich dir hier, glaube ich, nicht wünschen, die wirst du auf alle Fälle haben.

Aber "Herzlichen Glückwunsch" sage ich schon!

 

Angelika


Bearbeitet von Angelika Jo, 31.08.2019 - 15:06,

Alicia jagt eine Mandarinente. dtv premium März 2018

Die Grammatik der Rennpferde. dtv premium Mai 2016

www.angelika-jodl.de


#3
AnnaW

AnnaW
  • 1.054 Beiträge
  • Dabei seit 10.08.15

Lieber Andreas, ich kann mir diese Art Buch bei dir sehr gut vorstellen und gratuliere herzlich zum Erscheinen. In Oberursel werden wir ja daraus hören, das ist fein.


Bearbeitet von AnnaW, 31.08.2019 - 11:54,


#4
SabineB

SabineB
  • 2.242 Beiträge
  • Dabei seit 01.08.14

Ich wünsche Dir und Deinem Buch einen Wahnsinnserfolg und freue mich, in Oberursel daraus vorgelesen zu bekommen.

 

Sabine



#5
Christa

Christa
  • 8.706 Beiträge
  • Dabei seit 18.11.05

Auf das Buch habe ich schon gewartet, Andreas! Sieht einfach total gelungen aus, und ich wünsche dir alles nur erdenklich Gute damit! :s17


Schwarzwaldkrimis Tod am schwarzen Fluss. Taschenbuch und E-Book:https://t1p.de/2mhn

Martinsmorde:- https://www.thalia.d...pe=suchhistorie Blog:http://schreibteufel...a.blogspot.com/


#6
Margot

Margot
  • 2.394 Beiträge
  • Dabei seit 10.09.10

Beim Lesen der Überschrift dachte ich doch glatt, dass jemand den alten Simmel vorstellt. :D

 

Ich wünsche dir viel Erfolg und bin gespannt auf deine Lesung.



#7
JenniferB

JenniferB
  • 2.722 Beiträge
  • Dabei seit 17.01.11

Das klingt toll. Andreas!
Herzlichen Glückwunsch!



#8
MartinaA

MartinaA
  • 278 Beiträge
  • Dabei seit 21.02.17
Der Titel spricht mich sehr an. Ich wünsch dir riesigen Erfolg damit, Andreas!

#9
ClaudiaB

ClaudiaB
  • 2.327 Beiträge
  • Dabei seit 11.12.09

Lieber Andreas,

 

super, endlich!!! Und dann auch noch so ein toller Start, gell? (Oder gey, wir ihr Bayern sagt.) Starte weiter durch, ich wünsch dir den besten Erfolg! Und ich freu mich schon aufs Lesen. (Auf deine Lesung in OU natürlich auch!!!)

Liebe Grüße

Claudia


Neu: Cleo Leuchtenberg (Lisa Dickreiter & Claudia Brendler) I love you heißt noch lange nicht Ich liebe dich. Oetinger HC
http://www.claudiabrendler.de


#10
AndreasG

AndreasG
  • 1.482 Beiträge
  • Dabei seit 16.09.07

Ich danke euch allen für die lieben Worte! Diese Geschichte war wirklich ein Herzensprojekt von mir (und ist es immer noch, es geht weiter!). Ich hab den Roman ja verlagslos, ohne Auftrag nach meinem Gusto geschrieben. Umso mehr hat es mich natürlich umgehauen, dass es im Verlag so gut aufgenommen wurde. Ich hoffe, dass es bei den Lesern genauso sein wird.

 

Ich freue mich auch schon sehr auf die Lesung in OU!

 

Beim Lesen der Überschrift dachte ich doch glatt, dass jemand den alten Simmel vorstellt. :D

 

Ich wünsche dir viel Erfolg und bin gespannt auf deine Lesung.

 

Stimmt, Margot, der gute alte Simmel hat sich das Moritaten-Zitat von Brecht auch schon mal als Titel gegriffen. Ich hätte nichts dagegen, wenn mein Buch genauso viele Leser findet wie damals das seine. :-)


Bearbeitet von AndreasG, 31.08.2019 - 15:23,

"Stirb leise, mein Engel", Jugendthriller, Oetinger Verlag 2014, "Hörst du den Tod?", Jugendthriller, Oetinger Verlag 2014, "Denn morgen sind wir tot", Jugendbuch, Oetinger Verlag 2015, "Bad Boys & Little Bitches", Jugendbuch Oetinger Verlag 2017 und 2018

"Die im Dunkeln sieht man nicht", Roman, FISCHER Scherz 2019 (ab 28.8.)


#11
Luise

Luise
  • 2.112 Beiträge
  • Dabei seit 09.11.05
Da weiß ich doch gleich, was ich mir als nächstes Hörbuch anhöre. Klingt spannend und interessant, lieber Andreas, viel Erfolg!

Liebe Grüße
Luise

#12
Tereza

Tereza
  • 2.644 Beiträge
  • Dabei seit 06.03.06

Oh, das klingt ja interessant. Viel Erfolg.



#13
Bea

Bea
  • 587 Beiträge
  • Dabei seit 27.12.06

Ganz herzlichen Glückkwunsch, Andreas! Auf dass die im Dunkeln gesehen werden ... ich habe schon Lesungsankündigung dazu gesehen und die Vorstellung bei LB. Und natürlich freu ich mich auf die in OU !!!

Viel Erfolg!

LG

Bea


"Wer nicht weiß, in welchen Hafen er will, für den ist kein Wind der richtige." Seneca


#14
Charlie

Charlie
  • 13.196 Beiträge
  • Dabei seit 02.09.05

Wahnsinns-Titel, tolles Cover, toller Klappentext. Muss ich sofort haben. Ganz herzlichen Glückwunsch.


"Der soll was anderes kaufen. Kann der nicht Paris kaufen? Ach nein, in Paris regnet's ja jetzt auch."

Ararat - "Und sie sollen nicht vergessen sein" Knaur, 1. März 2016. www.charlotte-lyne.com

 


#15
AngelaB

AngelaB
  • 261 Beiträge
  • Dabei seit 21.02.17

Lieber Andreas, ein ganz toller Titel - herzlichen Glückwunsch dazu! Und ich freu mich SEHR, dazu von Dir Ende des Monats mehr zu hören. :s01  



#16
KarinSe

KarinSe
  • 29 Beiträge
  • Dabei seit 08.04.19

Herzlichen Glückwunsch! Toller Titel und ein interessantes Thema.



#17
KarinKoch

KarinKoch
  • 435 Beiträge
  • Dabei seit 07.10.17

Herzlichen Glückwunsch, ich freue mich auch auf die Lesung!


Wenn du weißt, was du tust

kannst du tun, was du willst. (Moshe Feldenkrais)
http://www.peter-ham...ils/karin_koch/


#18
AndreasG

AndreasG
  • 1.482 Beiträge
  • Dabei seit 16.09.07

Ich danke euch von Herzen für euer Interesse und eure Glückwünsche!  :s01


"Stirb leise, mein Engel", Jugendthriller, Oetinger Verlag 2014, "Hörst du den Tod?", Jugendthriller, Oetinger Verlag 2014, "Denn morgen sind wir tot", Jugendbuch, Oetinger Verlag 2015, "Bad Boys & Little Bitches", Jugendbuch Oetinger Verlag 2017 und 2018

"Die im Dunkeln sieht man nicht", Roman, FISCHER Scherz 2019 (ab 28.8.)


#19
AndreaRings

AndreaRings
  • 950 Beiträge
  • Dabei seit 20.03.14

Herzlichen Glückwunsch auch von mir! Ich find's klasse, dass du das Buch erst mal ohne Verlag geschrieben und es dann so gut untergebracht hast. Ich freu mich auch auf die Lesung in Oberursel! Und vielleicht auf einen Büchertausch?

 

Liebe Grüße

Andrea



#20
MariaK

MariaK
  • 356 Beiträge
  • Dabei seit 26.10.11

Endlich! Herzlichen Glückwunsch, Andreas, ich bin sehr gespannt!


Frisch erschienen: "Letzte Meile"

www.mariaknissel.de




Themen mit den gleichen Schlagworten: München, 50er Jahre, Kriminalroman