Inhalte aufrufen

Profilbild

Feelings - Agentur?


  • Zum Antworten bitte anmelden
6 Antworten zu diesem Thema

#1
Dietmar

Dietmar
  • 854 Beiträge
  • Dabei seit 21.08.05

Ich bin bei Recherchen nach Agenturen an dieser Seite vorbeigekommen (https://www.feelings-magazin.de). Unter Kontakte findet ich den Hinweis, dass sich Autoren mit unveröffentlichen Manuskripten an sie wenden können. Im Impressum zu der Seite finde ich

 

 

feelings ist eine Plattform der Holtzbrinck Buchverlage GmbH

 

Hat von euich jemand Erfahrung mit diesem Channel? Ist das eine Agentur oder ein vorgeschobener Posten des Verlages an sich, um Manuskripte zu sichten? Da mein aktuelles Manuskript  vom Genre her in das Raster passen könnte, überlege ich, mich dort zu bewerben.


Bearbeitet von Dietmar, 06.09.2019 - 22:28,


#2
CorneliaL

CorneliaL
  • 3.216 Beiträge
  • Dabei seit 04.10.09

Lieber Dietmar, wie kommst du darauf, dass das eine Agentur ist?

 

LG Cornelia



#3
GesineS

GesineS
  • 861 Beiträge
  • Dabei seit 13.05.13

Nach einer Agentur klingt es mir nicht.

 

Das Angebot "Du bist Autor oder Autorin und möchtest ein Manuskript bei feelings einreichen? Dann schicke uns ein Exposé und eine Leseprobe" könnte eventuell bedeuten, dass vielversprechende Liebesroman-Manuskripte zur Prüfung an einen Holtzbrinck-Verlag weitergereicht werden.

 

"feelings arbeitet mit den vier Verlagen der Holtzbrinck Publishing Group in Deutschland zusammen: S.Fischer Verlage, Rowohlt, Verlagsgruppe Droemer Knaur und Kiepenheuer&Witsch."



#4
MichaelT

MichaelT
  • 687 Beiträge
  • Dabei seit 03.02.15
Das ist ein Ebook-Label der Holtzbrinck-Gruppe.
Wie "Be" von Lübbe, "Midnight" und Co. von Ullstein, "Digitales" von Arena, "Impress" von Carlsen usw.

Bearbeitet von MichaelT, 07.09.2019 - 13:56,


#5
Dietmar

Dietmar
  • 854 Beiträge
  • Dabei seit 21.08.05

Liebe Cornelia, das war mein erster Eindruck von dieser Seite. Vorallem unter "Kontakte" der Hinweis auf Manuskripteinsendeungen. Stutzig gemacht hat mich der Shop und im Impressum der Hinweis auf die Holtzbrinck Buchverlage GmbH. Auf der einen Seite Manuskriptsuche und auf der anderen Seite Vertrieb und die Zugehörigkeit zu einem Medienunternehmen; das erscehint mir widersprüchlich. Unter dem Medienunternehmen Holtzbrinck stecken ja wieder einige bekannte Verlage. Meine Überlegung war, ob damit Manuskripte für die Verlage in diesem Medienunternehmen gesucht werden.

Deshalb meine Nachfrage, ob jemand von euch damit schon zu tun gehabt hat.

@Gesine, @Michael; vielen dank für eure Antwort. Ich setze Feelings auf meine Liste.


Bearbeitet von Dietmar, 07.09.2019 - 09:46,


#6
Christa

Christa
  • 8.643 Beiträge
  • Dabei seit 18.11.05

Bisher habe ich von diesem Imprintverlag noch nichts gehört, Dietmar. Aber zu deiner Information: Feelings ist Verlagspartner von Neobooks. Dort suchen Lektoren nach vielversprechenden Texten, deren Autoren dann einen Vertrag mit Feelings bekommen. Vielleicht kann man sich jetzt aber auch direkt bei Feelings bewerben.

https://www.neobooks...ktoren/feelings


Schwarzwaldkrimis Tod am schwarzen Fluss. Taschenbuch und E-Book:https://t1p.de/2mhn

Martinsmorde:- https://www.thalia.d...pe=suchhistorie Blog:http://schreibteufel...a.blogspot.com/


#7
Dietmar

Dietmar
  • 854 Beiträge
  • Dabei seit 21.08.05

Bisher habe ich von diesem Imprintverlag noch nichts gehört, Dietmar. Aber zu deiner Information: Feelings ist Verlagspartner von Neobooks. Dort suchen Lektoren nach vielversprechenden Texten, deren Autoren dann einen Vertrag mit Feelings bekommen. Vielleicht kann man sich jetzt aber auch direkt bei Feelings bewerben.

https://www.neobooks...ktoren/feelings

 

@Christa: Die Querverbindung habe ich gestern auch gefunden.